management&training 07/03 vom 01.07.2003

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Beratung und Qualifizierung: Der Markt der Möglichkeiten
  • Beratung und Qualifizierung: DIe Lösung lauert im System
  • Beratung und Qualifizierung: 'Ich bin doch nicht verrückt'
  • Mitarbeiterintegration: Ein Geben und Nehmen
  • Change Management: Zeit für Reflexion
  • Outdoor-Training: Dauerhaft wirken
  • Interkulturelles Management: Trinkfest verhandeln
  • Seminartest: Freiheit für die Fantasie
  • Kreativitätstechniken: Regeln für Ideen
  • Management-Training: Impulse für neues Denken
  • Bildungsmarketing: Die Katze im Sack verkaufen

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Beratung und Qualifizierung

Der Markt der Möglichkeiten

Wer in berufsbezogenen Entscheidungs- oder Veränderungsprozessen, bei Fragen und Problemen rund um Karriere, Konflikte und Krisen am Arbeitsplatz professionelle Unterstützung sucht, der trifft auf ein vielfältiges Beratungsangebot. Je nach Anliegen will die Wahl der Methode gut überlegt sein.
Beratung und Qualifizierung

DIe Lösung lauert im System

Wenn eine frischgebackene Führungskraft Probleme mit den ehemaligen Kollegen, die nun Mitarbeiter sind hat, so kann dies mehrere Ursachen haben. Der Ansatz des systemischen Coachings nimmt Zusammenhänge und Prozesse im Unternehmen ins Visier und versucht so, den Blick des Coachees für die Konfliktursachen zu schärfen. Ein fingiertes Coachinggespräch zeigt die Vorgehensweise.
Beratung und Qualifizierung

'Ich bin doch nicht verrückt'

Coaching ist als Beratungsleistung kaum zu durchschauen. Der Begriff wird für beinahe jede Art von Beratung genutzt. Führungskräften fehlt hier die Transparenz und es wächst der Unmut über manchen Etikettenschwindel. Über die Möglichkeiten und Grenzen des Coaching als Instrument der Personalentwicklung diskutierten Personalentwickler und Berater in einem Round-Table-Gespräch mit management & training.
Mitarbeiterintegration

Ein Geben und Nehmen

Entgegen des allgemeinen Trends, sich im War for Talents einseitig auf junge Mitarbeitergruppen zu konzentrieren, hat es sich das Versicherungsunternehmen HDI auf die Fahnen geschrieben, das Know-how der älteren Mitarbeiter strategisch zu nutzen. Es entwickelte ein Konzept zur Integration neuer Mitarbeiter durch die Kompetenz der erfahrenen, von dem beide profitieren.
Change Management

Zeit für Reflexion

Auf einem 'Parcour der Veränderung' gewinnen Manager des Energie-Konzerns EnBW AG neue Erkenntnisse über ihre Erfahrung mit Veränderungsprozessen und lernen einiges über sich selbst.
Outdoor-Training

Dauerhaft wirken

Der Charme eines Outdoor-Training bestand lange Jahre darin, mit einer aufregenden neuen Methode frischen Wind in die eigene Weiterbildung zu bringen und einen bewussten Kontrast zu den üblichen (Indoor-)Methoden zu setzen. Die Ernüchterung folgte, wenn die Erfahrungen aus dem Training im beruflichen Alltag zu keiner langfristigen Veränderung führten. Nun nehmen Anbieter die Nachhaltigkeit des Trainings stärker in den Blick.
Interkulturelles Management

Trinkfest verhandeln

Russlands Wirtschaft und Bedeutung wachsen: Deutschland ist Russlands wichtigster Handelspartner mit einem Warenwert im Jahr 2001 von 14 Milliarden Euro aus und 10 Milliarden Euro nach Russland. Über 700 deutsche Unternehmen sind in Moskau registriert. Grund genug, die Besonderheiten der russischen Kommunikation vor Ort genauer zu betrachten.
Seminartest

Freiheit für die Fantasie

Mit Kreativität zu innovativen Leistungen, lautet der Untertitel eines Seminars der Europäischen Wirtschaftsakademie zur Ideenfindung. Hier soll der kreative Controller, der ideenreiche Berater, der vernetzt denkende Manager auf den Weg gebracht werden. Auch management & training zog los, das Land der geheimnisumwitterten Innovationsquellen zu entdecken.
Kreativitätstechniken

Regeln für Ideen

Innovationsfähigkeit ist keine Talentfrage. Vor allem in einer heterogenen Gruppe lassen sich leicht neue Gedanken entwickeln, wenn einige Regeln befolgt werden. Eine davon: Erst produzieren, dann selektieren.
Management-Training

Impulse für neues Denken

Kreativität ist die Grundlage innovativer Ideen und Produkte und damit eine wichtige Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit. Doch dafür müssen Unternehmen lernen, Raum und Akzeptanz für die entwickelten Ideen zu schaffen. Die Rotterdam School of Management schult im Rahmen ihrer Kurse Führungskräfte im Umgang mit dem Ideenmanagement.
Bildungsmarketing

Die Katze im Sack verkaufen

In den vergangenen Jahren haben viele Unternehmen ihre Bildungsabteilungen als Profitcenter oder eigenständige Gesellschaften organisiert. Folglich müssen auch sie ihre Leistungen zunehmend vermarkten und verkaufen. Lesen Sie hier Tipps für die Vermarktung der Ware Bildung.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben