Beiträge m&t

Führungskompetenz

Check-up zum Leadership

Leadership gilt als neue Kultur in der Führungskräfteentwicklung. Was zeichnet Leadership-Verhalten aus?
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Erfolgreiches Führungsverhalten läßt sich an fünf Leadership-Basics darstellen. Dabei handelt es sich um kleine Erfolgskonzepte, die sicherstellen, dass die Basisvoraussetzungen erfüllt sind. Die Basics stehen in engem Bezug zu den Handlungsbereichen. Wenn diese Faktoren im grünen Bereich sind, können sich die Motivationsfaktoren wie Beteiligung und Inspiration erst richtig entfalten.

Wie beim Durchchecken eines Flugzeugs werden beim folgenden Check-up die wesentlichen Parameter geprüft. Es geht nicht um Abrechnung und Schuldigensuche, nicht um Vorwürfe, Killerphrasen und Rechtfertigung. Das Hauptziel des Check-ups ist die Bearbeitung folgender Fragen:

  • Was ist angefallen? Was ist passiert? (Vergangenheit)
  • Mit welchen Themen müssen wir uns auseinander setzen? (Gegenwart)
  • Welche Fragestellungen werden auf uns zukommen? (Zukunft)
  • Wie geht es den Einzelnen? (Gefühl)


Check-ups finden regelmäßig statt. Jeden Tag, jede Woche, mindestens einmal im Monat. Sie dauern von einer Stunde bis zu einem Tag. Ein wichtiger Bezugspunkt im Check-ups ist die Stimmung. Check-ups sollen Energie für alle Beteiligten aufbauen. Wenn Ihre regelmäßigen Meetings mit Ihren wichtigsten Mitarbeitern regelmäßig mit Frustration und schlechten Gefühlen enden, handelt es sich hierbei nicht um Check-ups.
Autor(en): Dr. Bernd Wildenmann
Quelle: management&training 12/00, Dezember 2000, Seite 24-27
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben