News

Aufsteiger-Hochschule

Zum ersten Mal hat es eine deutsche Business School im Europa-Ranking der Financial Times neben Flaggschiffen wie dem HEC Paris, der London Business School und der Uni St. Gallen unter die besten zehn europäischen Wirtschaftshochschulen geschafft: die ESMT Berlin. Die internationale Business School überzeugte vor allem mit ihren offenen Weiterbildungsprogrammen. In den kommenden Jahren wolle man die erreichte Vorreiterrolle weiter ausbauen und vor allem den Bereich digitales Lernen intensivieren, kündigte ESMT-Präsident Jörg Rocholl an. So bietet die ESMT ab September 2020 als erste international akkreditierte Wirtschaftsuniversität in Deutschland einen Blended-Learning-MBA-Studiengang an.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 263, Februar 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben