Direkt im Dialog

Professionelle Gesprächsführung in Unternehmen und Organisationen

Udo Kreggenfeld
19,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
19,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
7. Auflage 2016, 256 Seiten, kt., ISBN 978-3-936075-66-3
sofort lieferbar

Erläutert werden neun Bausteine der professionellen Gesprächsführung: Innere Ressourcen, Echtheit, partnerschaftliche Einstellung, Zielklarheit, Transparenz schaffen und Absprachen treffen, richtig zuhören, Fragen stellen, überzeugend argumentieren und Störungen klären. Den Praxistransfer gewährleisten Checklisten, beispielhafte Rollenspielszenen, FAQs, Aktionen, die Sie zum Mitarbeiten ermuntern sowie Trainings-Tipps, die Profi-Ecke für Trainer und andere Kommunikationsprofis.

Über das Buch

Zwei wesentliche Erfolgsfaktoren bestimmen den positiven Verlauf Ihrer beruflichen Gespräche: Natürlichkeit und Professionalität. Beides können Sie trainieren. Der Kommunikationstrainer Udo Kreggenfeld führt Sie durch die Elemente einer professionellen Gesprächsführung. In den ersten vier Abschnitten aktiviert er Ihre innere Haltung, das eigentliche Antriebsrad für einen positiven Dialog: eine voll geladene innere Batterie, Echtheit, eine partnerschaftliche Einstellung und Zielklarheit. Anschließend trainieren Sie gemeinsam Ihre kommunikativen Fähigkeiten: wie Sie im Gespräch Transparenz schaffen, richtig zuhören und geschickt Fragen stellen, überzeugend argumentieren und Störungen klären.

Die Praxis-Tools jedes Bausteins:

  • Aktionen: In jedem Abschnitt werden Sie zur aktiven Mitarbeit ermuntert
  • Rollenspiel: Ein fiktives Job-Gespräch zieht sich durch alle Kapitel beispielhaft durch
  • FAQs: Beantworten typische Fragestellungen zu jedem einzelnen Abschnitt
  • Checklisten: Hilfestellungen vor, während oder nach einer heiklen Gesprächssituation
  • Trainings-Tipps: Die 'Profi-Ecke' mit Anwendungshinweisen für die Seminarsituation


Geeignet für Trainer und Berater, weil sie hier aus einer Fundgrube für die professionelle Gestaltung dieses Kommunikations-Themas schöpfen können. Ebenso geeignet für Führungskräfte, weil die komplexen Anforderungen im Job viele Gesprächsanlässe mit sich bringen.

Inhaltsverzeichnis

Teil I: Die innere Einstellung – Kraftvoller Antrieb für professionelle Gesprächsführung


1. Innere Ressourcen: Ihre emotionale Verfassung entscheidet

1. Was Ihr Gefühlekonto mit Ihrem Girokonto gemeinsam hat
2. Wie 'gute' Gefühle und wie 'schlechte' Gefühle wirken
3. Wie Sie an 'gute' Gefühle kommen
4. Wie Sie mit schweren Gefühlen umgehen können
5. Rollenspiel: Innere Ressourcen in der Praxis
6. FAQs zu Inneren Ressourcen
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Innere Ressourcen

2. Echtheit und Natürlichkeit: Ihr Weg zu einer offenen Atmosphäre

1. Echtheit in zwei Beispielen
2. Wieviel Echtheit wollen Sie zulassen?
3. Echtheit und Professionalität
4. Rollenspiel: Echtheit und Natürlichkeit in der Praxis
5. FAQs zu Echtheit und Natürlichkeit
6. Checkliste
7. Das Wichtigste in Kürze
8. Trainings-Tipps zu Echtheit und Natürlichkeit

3. Partnerschaftliche Einstellung: Mit Wertschätzung auf gleicher Augenhöhe

1. Ich bin okay – Du bist okay
2. Gesprächspartner verstehen und akzeptieren heißt nicht, ihnen zuzustimmen
3. Menschliche Vielfalt und Andersartigkeit: Ein Strukturierungsvorschlag
4. Den Akzeptanz-Muskel stärken
5. Rollenspiel: Partnerschaftliche Einstellung in der Praxis
6. FAQs zu Partnerschaftliche Einstellung
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Partnerschaftliche Einstellung

4. Zielklarheit: Wissen wohin – und wissen warum

1. Zielklarheit – was ist das?
2. Zielebene I: Mittel- und langfristige Ziele
3. Zielebene II: Gesprächsziele
4. Ziele überprüfen
5. Rollenspiel: Zielklarheit in der Praxis
6. FAQs zu Zielklarheit
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Zielklarheit


Teil II: Kommunikative Kompetenzen – Handwerkszeug für professionelle Gesprächsführung

1. Transparenz schaffen: Effizient strukturieren und Absprachen treffen

1. Verlaufsmodell strukturierter Gespräche
2. Phase 0: Vorbereiten und Einladen
3. Phase 1: Warm-Up und Transparenz
4. Phase 2: Kernphase
5. Phase 3: Reflexion und Cooldown
6. Phase 4: Nachbereiten
7. Rollenspiel: Transparenz schaffen in der Praxis
8. FAQs zu Transparenz schaffen
9. Checkliste
10. Das Wichtigste in Kürze
11. Trainings-Tipps zu Transparenz schaffen

2. Richtiges Zuhören: Ihr Schlüssel für den direkten Dialog

1. Interesse und Neugier beim Zuhören
2. Do´s und Don’ts beim Zuhören
3. Das Verständnis sicherstellen
4. Gefühle ansprechen
5. Rollenspiel: Richtiges Zuhören in der Praxis
6. FAQs zu Richtiges Zuhören
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Richtiges Zuhören

3. Fragen stellen: So lenken Sie das Gespräch in eine konstruktive Richtung

1. Wer fragt, führt
2. Fragetypen und ihr Nutzen
3. Rollenspiel: Fragen stellen in der Praxis
4. FAQs zu Fragen stellen
5. Checkliste
6. Das Wichtigste in Kürze
7. Trainings-Tipps zu Fragen stellen

4. Stellung beziehen: Ihre Meinung auf den Punkt genau formulieren

1. Stellung beziehen: Behaupten und Begründen
2. Instrumente für wirkungsvolles Argumentieren
3. Fundgruben für die richtige Begründung
4. Optionen entwickeln
5. Rollenspiel: Stellung beziehen in der Praxis
6. FAQs zu Stellung beziehen
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Stellung beziehen

5. Störungen klären: Know-how gegen das Grummeln im Magen

1. Störungen klären und Konflikte ansprechen – Risiko und Chance in einem
2. Stufen der konstruktiven Störungsklärung
3. Fünf Störungsebenen und Klärungsbeispiele
4. Störungen verringern – geklärt kommunizieren
5. Rollenspiel: Störungen klären in der Praxis
6. FAQs zu Störungen klären
7. Checkliste
8. Das Wichtigste in Kürze
9. Trainings-Tipps zu Störungen klären

Leser- und Pressestimmen


Auch für Führungskräfte, Personaler, Mitarbeiter und Berater bietet das Buch gute Lernmodule, um sich kommunikativ zu stärken und zu verbessern.
Der Autor schöpft aus der Erfahrung seiner Seminare und erklärt detailliert, wie der Leser vorgehen muss, um diese Faktoren auf sich selbst zu übertragen und umzusetzen.
Human Resources Manager, Ausgabe 5/2011

Der Ratgeber eignet sich auch hervorragend für Trainer und Berater, die in Seminaren Kommunikationskompetenz vermitteln und einüben.
Neben kommunikationstheoretischem Hintergrundwissen wollen vor allem die vorgestellten Kommunikations-Werkzeuge auf schwierige Gesprächssituationen vorbereiten. (...) Im Mittelpunkt steht dabei die innere Einstellung und Haltung, mit der ich ein Gespräch führe. (...) An vielen konkreten Beispielen erläutert der Autor die Möglichkeiten einer optimalen Gesprächsführung. Dabei versteht er das Buch als Arbeits- und Trainingsbuch, wobei die Fragen, Tipps und Checklisten besonders hilfreich sein dürften.
Arthur Thömmes für www.lehrerbibliothek.de

Allen unseren Seminarteilnehmern gelang der Praxistransfer durch die Anwendung der vom Autor vorgegebenen Checklisten, Rollenspielszenen sowie der vorgegebenen
Trainings-Tipps. Karl-J. Kluge, BIBLIO-KOM


... wirklich lesenswert und bringt viele Praxistipps, Checklisten und Übungsbeispiele, die für den Trainer, Teamer, Facilitator oder Seminarleiter eine wirkliche Hilfe sind.
Ganz wertvoll werden alle praktischen Tipps natürlich erst dann, wenn man sie ausprobiert, evaluiert und anpasst an die eigenen Fähigkeiten und somit stets verbessert.
Werner Michl, erleben & lernen

Im Unterschied zu den 'Miteinander Reden'-Büchern von Schulz von Thun, die ebenfalls exzellent sind, erzählt Kreggenfeld nichts über Kommunikationstheorien, sondern erklärt alles aus der Sicht des Praktikers.
Beides hat seine Berechtigung und der theoretische Hintergrund den Schulz von Thun erläutert, ist keineswegs theoretischer Ballast. Dennoch zeigt Kreggenfeld, dass man ein ausgezeichnetes Buch auch schreiben kann, wenn man die Theorie kaum antastet. Der Aufbau des Buches ist logisch und sehr übersichtlich. Die Kapitel sind leicht lesbar und enthalten sehr viele praktische Tipps und Übungen. Jedes Kapitel enthält einen Erläuterungsteil, einen Teil mit einem Rollenspiel (dazu wird am Anfang des Buches die Situation erläutert und danach wird das jeweils erklärte an dieser Situation plastisch dargestellt), FAQs, eine Checkliste, die man vor jedem Gespräch durchgehen kann, eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Grundlagen und abschließend auch noch Tipps für Trainer, wie man diesen Teil gezielt in Seminaren üben kann.
Reinhold Stansich, Leserrezension bei www.thalia.de, fünf von fünf möglichen Sternen

Fazit: Ein praxisorientierter Ratgeber zum Thema 'Kommunikation', der sich auf Grund seiner übersichtlichen Gestaltung auch für Schnellleser gut eignet.
Kreggenfeld plädiert für größtmögliche Geradlinigkeit und Authentizität im Dialog mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten. Wozu es seiner Ansicht nach nicht nur kommunikationstechnisches Know-how, sondern v.a. auch die richtige innere Einstellung braucht. Das Buch will demzufolge Wege aufzeigen, die helfen, zu einer 'Dialog-förderlichen' Haltung zu gelangen. (...) Er macht zudem deutlich, dass ein Gespräch nur dann Früchte trägt, wenn man sich von vornherein der Ziele, die damit erreicht werden sollen, bewusst ist. Des Weiteren erläutert Kreggenfeld einige wichtige Kommunikationsmethoden wie 'richtig zuhören', 'Störungen klären' und 'Stellung beziehen'. (...) Die Publikation dürfte auch alten Hasen des Kommunikationstrainings noch ein paar frische Impulse für ihre tägliche Arbeit zu bieten haben.
Sylvia Jumpertz, Training aktuell 12/2002

Ein Buch zum Honig raus saugen!
Manchmal bedarf es einer kleinen Initialzündung um große Ergebnisse zu erzielen. Als Mitarbeiter eines öffentlichen Bildungsträgers beschäftige ich mich schon seit ewigen Zeiten mit den alltäglichen 'Kommunikations-Blockaden' seitens vieler meiner KollegInnen und natürlich auch mit meiner eigenen Unfähigkeit, schwelende Konflikte befriedigend und vor allem 'erwachsen' - soll heißen: ohne Anklagen und Vorwürfe an die Gegenpartei - auszutragen. Bei einem Bekannten bin ich dann auf 'Direkt im Dialog' gestoßen - meine Initialzündung. Der Titel sprach mich an, ich blätterte rein und habe mir - als ich gut 2 ½ Stunden später mit dem fast ausgelesenen Werk unter'm Arm meinen Bekannten verließ - meine 'Strategie' für den nächsten Tag zurechtgelegt. Vielleicht liegt es daran, dass der Autor Udo Kreggenfeld selbst ein Praktiker ist und weiß, wovon er redet. Jedenfalls kommt es beim Lesen so rüber. Zumindest habe ich mich - was ja selten genug vorkommt - durch ein Buch zu einem neuen Verhalten animieren lassen - mit dem Ergebnis, dass sich vieles (natürlich längst nicht alles) so gewendet hat, wie es der Autor in einigen Bereichen auch beschrieben hat. Und was will man mehr von einem guten Buch? Wie gesagt: Manchmal bedarf es einer kleinen Initialzündung...
Peter Kaptain, Leser

Digitale Ressourcen zum Buch


Als LeserIn des Buchs können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Innere Ressourcen
  • Echtheit und Natürlichkeit I
  • Echtheit und Natürlichkeit II
  • Partnerschaftliche Einstellung
  • Zielklarheit
  • Transparenz schaffen
  • Richtiges Zuhören
  • Fragen stellen
  • Die Viererkette
  • Das „Einerseits-Andererseits”-Schema
  • Die BEB-TEG-Begründungskategorien
  • Stellung beziehen
  • Störungen klären

Udo Kreggenfeld

Autorenportrait

Udo Kreggenfeld
Jahrgang 62, Studium der Volkswirtschaft, Linguistik und Pädagogik, zwei Staatsexamen. Bekennender Wassersportler und – immer wieder - ambitionierter Jogger.

Zusatzausbildungen in:

  • Kommunikationspsychologie - bei Prof. Dr. Schulz von Thun
  • Moderation und Großgruppenmoderation - bei Neuland und Partner und Dr. Matthias zur Bonsen
  • Souling - bei Martin Siems
  • Personzentrierter Gesprächsführung GwG - bei Dr. Eckardt und Elisa Ruschmann
  • Systemischer Intervention - bei Eberhard Stahl
  • Systemischer Beratung bei Prof. Dr. Fritz B. Simon in Berlin und Heidelberg

Leitung von Trainings und Seminaren in Deutschland und Europa für Industrie, Wirtschaft, öffentliche Institutionen und die Dienstleistungsbranche seit Mitte der 80er Jahre.
Coaching von Führungskräften seit 1997.
Langjährige Mitarbeit in leitenden Funktionen bei der Kommunikations-Akademie Hamburg KAH, Cicero-Training und Neuland+Partner. Kontakt: Zur Homepage des Autors

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben