Spontan mit Irritation umgehen

Spontan mit Irritation umgehen

Manchmal sprechen andere Dinge an, die unpassend oder unangenehm sind. Mit dieser Übung wird sanfte Schlagfertigkeit trainiert. Denn Spontanität kann wie ein Muskel trainiert werden. Je häufiger wir assoziieren, behaupten, entwickeln und an Ideen andocken, desto leichter fällt es uns – und wir lernen auch, Irritationen humorvoll nehmen zu können.

Für die Übung finden sich zunächst Paare zusammen. Eine Person beginnt und behauptet, die Partnerin habe etwas Ungewöhnliches an sich, z.B. „In Ihrem Bauch ist eine Steckdose!“ oder „Sie haben Ameisen auf den Füßen!“ In dieser Übung sollen nicht Schwächen des anderen angeprangert oder das Gegenüber verletzt werden, sondern ein wunderliches Merkmal soll erfunden werden.

Die andere Person stimmt zu und erklärt jetzt, wie es zu dem Merkmal kommt bzw. welchen Nutzen es hat. „Ja, diese Ameisen sind eine neue Gesundheitsmaßnahme gegen Plattfüße. Sie massieren meine Fußsohlen und dadurch wird mein Fußgewölbe wieder gestärkt. Das hat eine bayerische Försterin herausgefunden, als sie zufällig im Bayerischen Wald barfuß unterwegs war …“

Wer erklärt, der lässt sich ganz auf die eigene Erzählung ein und lässt die Gedanken dazu fließen. Die Partnerin kann durch interessiertes Nachfragen helfen. Für die Geschichte sollte man sich ruhig Zeit lassen. Nach einigen Sätzen wird gewechselt und der Partnerin wird etwas Außergewöhnliches angedichtet.

Ermuntern Sie die Teilnehmenden: „Probieren Sie beim Erzählen einfach irgendetwas aus! Reden Sie drauflos und verstricken Sie sich nicht in den Ehrgeiz, eine besonders tolle Darbietung zu präsentieren. Lassen Sie sich von sich selbst überraschen!“

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Methode „Sie haben da was“!


Weitere Methoden und Tools der angewandten Improvisation finden Sie im dem Praxisbuch für agile und erfolgreiche Teamarbeit Out of the Box von Monika Eßer-Stahl.


Auf einen Blick finden Sie hier zum Thema
Agiles Arbeiten jetzt 50 neue Tools, Bilder und Inputs im Trainerkoffer.
TK-Tipp vom 08.06.2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben