management&training 04/02 vom 01.04.2002

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Diagnose von Soft Skills: WDR-Führungskraft holt sich Feedback
  • Diagnose von Soft Skills: Beobachten will gelernt sein
  • Diagnose von Soft Skills: Mit Kritik positiv umgehen
  • Stressmanagement: Die Kraft der Gedanken
  • Corporate Identity: Ausdiskutierte Unternehmenskultur
  • Weiterbildung: Konzept Selbstlernen
  • e-Learning: Lehrer drücken virtuelle Schulbank

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Diagnose von Soft Skills

WDR-Führungskraft holt sich Feedback

Feedback ist eines der Schlagworte der heutigen Zeit. Doch dessen konstruktive Anwendung und angemessene Handhabung ist längst nicht so selbstverständlich wie der Wortgebrauch. Richtig angewandt stellt Feedback aber eines der wirksamsten und direktesten Instrumente zur Förderung und Weiterentwicklung der beteiligten Menschen dar. Lesen Sie, wie eine Führungskraft des WDR eine Führungsstilanalyse erlebt hat, die auf Feedback basiert.
Diagnose von Soft Skills

Beobachten will gelernt sein

Die Qualität eines Assessment-Centers kann immer nur so gut sein wie die Güte der Beobachter. Ein Unternehmen kann die schönsten Übungen entwickelt haben, wenn jedoch die Beobachter nicht trainiert sind, wird das Ergebnis des ACs nicht zufrieden stellen. Das Werk Sindelfinden der DaimlerChrysler AG stellt hier eine innovative Beobachterschulung vor.
Diagnose von Soft Skills

Mit Kritik positiv umgehen

Der folgende Beitrag stellt anhand von konkreten Praxiserfahrungen aus dem Unternehmen Berner GmbH und Bosch die Wirkungsweise der Trainingsmethode GRID, des sogenannten Verhaltensgitters nach Blake und Mouton, vor.
Stressmanagement

Die Kraft der Gedanken

Ständiger Stress im Berufsleben, dem insbesondere Manager mit großer Verantwortung ausgesetzt sind, kann einem Burnout Vorschub leisten. Stress ist häufig durch negative Gedanken Haus gemacht. Eberhardt Hofmann zeigt Ihnen in unserem Beitrag, wie Sie mit Hilfe kognitiver Techniken positiven Einfluss auf Ihr Stresserleben nehmen können.
Corporate Identity

Ausdiskutierte Unternehmenskultur

Kulturen kann man wachsen (und wuchern) lassen - oder man kann sie bewusst gestalten. Die Vereinsbank Viktoria Bauspar AG hat das Projekt 'Corporate Identity' in die Hände ihrer Mitarbeiter gegeben. Der folgende Beitrag beschreibt den Verlauf dieses Prozesses.
Weiterbildung

Konzept Selbstlernen

Das Lernen zu lernen gilt als die entscheidende Schlüsselqualifikation. Häufig wird diese Kompetenz jedoch als existent vorausgesetzt und übersehen, dass sie erst entwickelt werden muss. Der folgende Beitrag und der zugehörige Erfahrungsbericht beleuchten den Weiterbildungsstudiengang Qineb der Justus-Liebig-Universität Gießen, der versucht, diese didaktische Leerstelle zu füllen.
e-Learning

Lehrer drücken virtuelle Schulbank

In dem Schulungsprojekt 'Prime Time' trainiert der Cornelsen Verlag für Bildungsmedien seit November 2001 nordrhein-westfälische Grundschullehrer über eine Live-e-Learning-Plattform. Die 1600 Pädagogen drücken selbst die virtuelle Schulbank, um ihren Schülern Englisch beibringen zu können.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben