managerSeminare 125 vom 25.07.2008

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Zeitmanagement heute: Das Ende der Uhr
  • Tiefpreise in der Weiterbildung: Die Billigheimer
  • Organisationales Burnout: Das ausgebrannte Unternehmen
  • Organisationsaufstellungen: Vom Nutzen einer umstrittenen Methode
  • Sonja Radatz über Trends: „Wir erleben einen Umbruch im Nachfrageverhalten“
  • Pressearbeit für Trainer: Werden Sie konkret!
  • Weiterbildung 2.0: Fraunhofer lernt von Fraunhofer
  • DGFP-Kongress 2008: Talentemanagement durch Work-Life-Balance
  • Der Ältestenrat: Wie Weise führen

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Zeitmanagement heute

Das Ende der Uhr

Schnell, schneller, gleichzeitig. In der heutigen Multitasking-Ära helfen Zeitplansysteme nicht mehr. Auch der klassische Zeitmesser Uhr hat ausgedient. Der Grund: Die Chronologie der Ereignisse weicht der Vergleichzeitigung der Prozesse. managerSeminare sprach mit Zeit-Experten über die Spezies der 'Simultanten' und ihre Strategien im Umgang mit dem Phänomen Zeit.
Tiefpreise in der Weiterbildung

Die Billigheimer

100 Euro für einen zweitägigen Rhetorik-Kurs, 250 Euro für eine NLP-Ausbildung – mit solchen Dumpingpreisen werben Anbieter um Kunden. Wie sind solche Angebote möglich? Rechnet sich das Konzept? Und was dürfen Teilnehmer von den Billig-Kursen erwarten? managerSeminare hat nachgefragt.
Organisationales Burnout

Das ausgebrannte Unternehmen

Bei der Diskussion über Burnout steht meist der ausgebrannte Mitarbeiter als Einzelner im Fokus. Dieser Blick greift jedoch zu kurz: Geraten in einer Organisation mehrere Menschen zwischen die Speichen, hakt es an den Strukturen. Die Organisation als solche ist krank. managerSeminare über die Ursachen und Symptome erschöpfter Unternehmen.
Organisationsaufstellungen

Vom Nutzen einer umstrittenen Methode

Für die einen ist es ein effektiver Ansatz, für die anderen esoterischer Firlefanz. Wohl kaum eine Beratungsmethode ist so umstritten wie die der Organisationsaufstellungen. Ermöglichen Aufstellungen wirklich überraschende Einsichten in Konflikte und Verstrickungen innerhalb eines Unternehmens? Und ist die Methode bei der Beratung von Führungskräften hilfreich? Eine qualitative Studie unter zehn Managern liefert Antworten.
Sonja Radatz über Trends

„Wir erleben einen Umbruch im Nachfrageverhalten“

Das Wiener Institut für systemisches Coaching und Training (ISCT) hat abgespeckt: Langzeitseminare haben im Portfolio vielfach kurzen, modulbasierten Angeboten Platz gemacht. Im Gespräch mit managerSeminare erklärt Institutsleiterin Sonja Radatz, warum die Zukunft des Weiterbildungsmarktes in der Häppchen-Kultur liegt und warum Zertifikate von Bildungsangeboten kontraproduktiv sind.
Pressearbeit für Trainer

Werden Sie konkret!

Die Strahlkraft der Medien können auch Trainer und Berater für ihr Marketing nutzen. Vorausgesetzt: Sie befolgen die Spielregeln der Pressearbeit. In der Praxis-Reihe „Pressearbeit für Trainer und Berater“ betreibt Bernhard Kuntz Regelkunde. Im ersten Beitrag zeigt der Marketing-Experte, welche Art von Themen sich bei welcher Art von Magazinen wie platzieren lassen.
Weiterbildung 2.0

Fraunhofer lernt von Fraunhofer

Formelle Weiterbildung? Nein, danke! Die Führungskräfte der Fraunhofer Gesellschaft stehen dem Thema Lernen eher ablehnend gegenüber. Die Personalentwicklung der Forschungsorganisation hat es trotzdem geschafft, den Naturwissenschaftlern das Thema Marketing näher zu bringen – und zwar mithilfe eines informellen Lernportals, das auf User Generated Content setzt.
DGFP-Kongress 2008

Talentemanagement durch Work-Life-Balance

Talentemanagement war das Topthema des diesjährigen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP). Einer der interessantesten Beiträge in diesem Zusammenhang kam von Michael Kastner. managerSeminare sprach im Nachgang der Veranstaltung mit dem Arzt und Diplompsychologen.
Der Ältestenrat

Wie Weise führen

Fordernd oder fördernd? Motivierend oder strukturierend? In seiner – bildlich gesprochen – zweiten Sitzung befasst sich der Ältestenrat mit der Frage, was eine gute Führungskraft ausmacht, und liefert überraschende Antworten...
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben