bild
238 Einträge gefunden
Wie weit geht der Wandel?
Arbeitswelt postcorona

Wie weit geht der Wandel?

Zukunftsszenarien haben aktuell Hochkonjunktur. Allerorten finden sich Artikel und Aussagen nach dem Muster: So wird nach der Krise gelebt, geliebt, gekauft, gearbeitet … Doch so attraktiv solche Zukunftsaussagen auf den ersten Blick auch sein mögen – besonders beliebt und viel zitiert wurden die von Trendforscher Matthias Horx und Populärphilosoph Richard David Precht –, so sehr sind sie mit Vorsicht zu genießen. Zukunft kommt nicht einfach, Zukunft wird gemacht . Von daher sprechen aus allen Zukunftsbildern die Wunschvorstellungen derer, die sie zeichnen.... zum Beitrag
Der schwedische Sonderweg bei Corona
Arschbombe und Räuberleiter

Der schwedische Sonderweg bei Corona

Über Schweden wird in Deutschland zum Topic Corona heiß diskutiert: Die einen loben die wenig restriktiven Einschränkungen der Freiheit, die anderen führen die Todeszahlen an und verteufeln den nordischen Weg. Glücksexpertin Maike van den Boom lebt in Schweden und berichtet, wie sie die Situation wahrnimmt.... zum Beitrag
Reifeprüfung für New Work
Kompetenzen für die Krise

Reifeprüfung für New Work

Unter Corona-Bedingungen ein Monatsheft zu machen, ist eine Herausforderung. Nicht nur, dass sich unsere Produktionsbedingungen von einem Tag auf den anderen geändert haben, auch unsere auf mehrere Monate ausgelegte Themenplanung war ad hoc hinfällig. Denn auch, wenn nicht jeder Text und jedes Thema durch Corona obsolet wird, gibt es doch Themen der Führung, Arbeitsorganisation, Personalentwicklung, …, an denen der Virus zerrt .... zum Beitrag
Der Tod, das Mehl, was nun?
Führung in der C-Zeit

Der Tod, das Mehl, was nun?

Die Gemengelage ist unübersichtlich. Ein kunterbuntes Stimmengewirr zu Pandemie, Rezession, Exit-Strategien und alsbald anbrechendem ökologischen Zeitalter beherrscht die Diskussion. Und in den Betrieben? In vielen herrschte tagelang das blanke Chaos. Wie geht Führung, wenn die Welt schief steht?... zum Beitrag
„Die Menschen haben jetzt wenig Toleranz für Bullshit“
Auf der einen Seite sind viele Führungskräfte aktuell selbst verunsichert und wissen nicht, wie es weitergeht. Auf der anderen Seite müssen sie ihre Mitarbeitenden auf dem Laufenden halten und Kreativität und Kraftquellen für die Meisterung der Krisensituation im Unternehmen mobilisieren. Der Unternehmer und Publizist Walter Kohl mit Antworten, wie die doppelte Herausforderung gelingt.... zum Beitrag
Werbung
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben