Reflexion

Trainingsspitzen

Sind wir nicht alle etwas systemisch?

'Ich bin Systemiker!' Das behaupten viele Berater und Coachs von sich. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff? Nicht viel, meint Walter Schwertl. Für ihn ist er zu einer reinen Worthülse verkommen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Sind Sie eigentlich Systemiker? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Denn schließlich wirbt mittlerweile die Hälfte der Coachs und Berater hierzulande mit dem Zusatz „systemisch“ für ihre Leistungen. Dabei treibt die Begeisterung fürs Systemische in der Branche manchmal seltsame Blüten. So schmetterten etwa auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für systemische Therapie und Familientherapie im vergangenen Jahr die Teilnehmer eine Hymne mit dem Titel „Ich bin Systemiker“. Das Problem an dieser heißen und innigen Liebe zum Systemischen: Der Begriff ist völlig ausgehöhlt und ...

Extra:
  • Infokasten zum Autoren mit URL
Autor(en): Walter Schwertl
Quelle: Training aktuell 08/16, August 2016, Seite 50
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben