Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Shootingstar Storytelling

Trainingsmethoden 2012

Mit welchen Methoden arbeiten Deutschlands Trainer? Zum dritten Mal nach 2008 und 2010 hat der Verlag managerSeminare nachgefragt und aus den Ergebnissen ein Methoden-Ranking errechnet. Nicht überraschend: Die alte Top-Methode ist auch die neue – Coaching. Dahinter gibt es aber Verschiebungen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper:

Coaching entwickelt sich mehr und mehr zu einer Art Megatrend der Weiterbildung. Jeder dritte Trainer setzt die Methode bei seiner Arbeit 'immer' ein, 'häufig' wenden sie 42 Prozent an. Das geht aus der managerSeminare-Umfrage 'Trainingsmethoden 2012' hervor, an der sich 187 Weiterbildner beteiligt haben. Im Ranking der am häufigsten eingesetzten Trainingsmethoden bedeutet das Platz eins. Bei der vorausgegangenen Umfrage im Jahr 2010 rangierte Coaching ebenfalls auf dem Spitzenplatz. Bei der ersten Auflage der Studie 2008 lag das Format noch auf dem fünften Rang.

Aufgrund des deutlichen Vorsprungs, mit dem Coaching bereits 2010 das Ranking anführte, wurde in der aktuellen Studie dezidierter nachgefragt: Welche Formen von Coaching werden wie oft eingesetzt? Das klassische Setting, das Einzelcoaching, hat hier die Nase vorn: Jeder Fünfte nutzt es immer, mehr als jeder Zweite häufig. Auffällig ist aber, dass die Formate Gruppen- und Teamcoaching gar nicht so weit dahinter liegen. Beide werden von knapp jedem zweiten Befragten 'häufig', von etwa jedem Zehnten 'immer' eingesetzt.

Dieses Ergebnis weist darauf hin, dass der Bedeutungszuwachs von Coaching sicher auch auf die Bedeutungserweiterung des Begriffs zurückzuführen ist. Während ursprünglich nur  lösungsorientierte Beratung im Eins-zu-eins-Setting als Coaching bezeichnet wurde und die meisten Formen der reflexiven Beratung unter dem Label 'Supervision' liefen, wird immer häufiger auch im Zusammenhang von reflexiven Gruppen- und Teamberatungsverfahren von Coaching gesprochen.
Zu dieser Beobachtung passt, dass das Format 'Supervision' im Ranking erneut abgerutscht ist. Führte es dieses 2008 noch an, lag es bereits 2010 nur noch auf dem siebten Platz. In der aktuellen Umfrage hat es es mit einem zehnten Platz nur noch so eben in die Top 10 geschafft.

Extra:

  • Ranking: Die Top 10 der Trainingsmethoden

Autor(en): Andree Martens
Quelle: Training aktuell 08/12, August 2012, Seite 6 - 8 , 9915 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 08/12:

Bild zur Ausgabe 08/12
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.