Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Top 200 Tools for Learning 2016
© Caia Image

Fundgrube für Lerntools

Top 200 Tools for Learning 2016

Jeden Herbst erscheint die Liste der 'Top Tools for Learning'. Dieses Mal wartet sie mit einigen Neuerungen auf: Nicht nur werden doppelt so viele Tools wie bisher gelistet, sie sind auch besser strukturiert und aufbereitet. Daneben bietet die Liste einen Einblick ins digitale Lernen von Unternehmen – und wo es noch Nachholbedarf gibt.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Wer sich mit digitalen Lerntools beschäftigt, kommt an ihr nicht vorbei: der berühmten Liste 'Top Tools for Learning' von Jane Hart. Dafür befragt die britische Lernexpertin jedes Jahr aufs Neue Kollegen weltweit – z.B. Trainer, Dozenten, Lernmanager aus Unternehmen, Lehrer – nach ihren bevorzugten Werkzeugen. 1.238 Lernprofis aus 64 Ländern haben sich dieses Jahr beteiligt.

Pünktlich zum zehnten Jubiläum wurde die Liste nicht nur von 100 auf 200 Tools erweitert. Erstmals werden die Tools auch im sogenannten 'Best of Breed' (c4lpt.co.uk/top100tools/best-of-breed) nach ihrem Einsatzzweck sortiert. So unterscheidet Hart:
1. Erklärtools (z.B. Tools, mit denen sich animierte Lernfilme generieren lassen),
2. Tools zur Erstellung von Lerninhalten (z.B. Präsentationsprogramme), …

Extras:

  • Service
  • Die Top 10 tools für das Lernen am Arbeitsplatz

Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 11/16, November 2016, Seite 10 - 11, 6061 Zeichen

Artikel aus Training aktuell 11/16:

Bild zur Ausgabe 11/16
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Lernen am Arbeitsplatz, Top 100 Tools for Learning, Jane Hart

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren