Inspiration

Tool zur Teamentwicklung

Zwei Mal SWOT fürs Team

Mit der SWOT-Analyse lässt sich klassischerweise ein Bild von den Entwicklungsmöglichkeiten eines Unternehmens zeichnen. Das funktioniert auch für Teams, finden Claudia Thonet und Axel Kamilli. Die Trainer haben die Analyse so abgewandelt, dass sie im Teamtraining als Reflexionstool funktioniert.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die SWOT-Analyse ist ein Klassiker des strategischen Managements (siehe Kasten S.12). Mit ein paar Anpassungen lässt sich das Instrument auch im Teamtraining einsetzen: Als 'Team SWOT' ist es geeignet für einen tieferen Einstieg in einen Teamprozess. Es hilft, über Stärken und Potenziale des Teams im Unternehmen oder am Markt zu reflektieren und die daraus resultierenden Chancen zu erarbeiten. 

Die Übung ist für vier bis maximal 20 Teilnehmer geeignet und kann schon in einer fortgeschrittenen Forming-Phase der Teamentwicklung erfolgreich zum Einsatz kommen. Rund zwei bis drei Stunden sollten insgesamt dafür eingeplant werden. Zunächst erklärt der Moderator die SWOT-Analyse als gängiges betriebswirtschaftliches Verfahren der Unternehmensberatung (siehe Kasten). Er erklärt die Abkürzungen und definiert gemeinsam mit dem Team die vier Begriffe. Dann erläutert er: 'Heute wird das Team dieses Verfahren in abgeänderter Form als komplexes Reflexionstool nutzen. Wir werden uns …

Extras:
  • Die SWOT-Analyse
Autor(en): Claudia Thonet, Axel Kamilli
Quelle: Training aktuell 07/16, Juli 2016, Seite 10-13
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben