Interaktion

Termintipp

Coaching meets Research

Wie sieht die Zukunft des Coachings aus? Diese Frage rückt der Coaching-Fachkongress im Juni 2014 in den Mittelpunkt. Zum dritten Mal bringt er Wissenschaftler und Praktiker der deutschsprachigen Coachingszene im schweizerischen Olten zusammen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Coaching hat sich seit seinen Anfängen in den 80er-Jahren zweifellos zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt und vor allem in den vergangenen zehn Jahren einen Boom erlebt. Welche Konsequenzen sich daraus ergeben und welche Bedeutung Coaching für die Gesellschaft hat, diesen Fragen geht der schweizer Fachkongress in Olten nach. Ausgerichtet wird er zum dritten Mal vom Institut für Beratung, Coaching und Sozialmanagement unter der Federführung von Robert Wegener, Agnès Fritze und Michael Loebbert. Das Institut gehört zur Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), an deren Campus die zweitägige Veranstaltung stattfindet. Ein Hauptanliegen des Veranstalterteams ist es, Praktiker und Wissenschaftler zusammenzuführen, um aus unterschiedlichen Perspektiven über Entwicklungen und Qualitätsansprüche zu diskutieren. Ein Blick auf die Liste der Referenten zeigt, dass ihnen dies auch 2014 gelungen ist.



Coaching meets Research 2014
  • Wo: FHNW-Campus Olten, Schweiz
  • Wann: 17. und 18. Juni 2014
  • Kongressticket für beide Tage: 780 Euro
  • Abendveranstaltung: 45 Euro
  • www.coaching-meets-research.ch
Autor(en): Nina Peters
Quelle: Training aktuell 06/14, Juni 2014, Seite 46
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben