Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Serie Systemische Interventionen
© Stefanie Diers/managerseminare

Autogrammjäger

Serie Systemische Interventionen

Was für den einen eine sinnvolle Kleinigkeit ist, bedeutet für den anderen vielleicht die totale Umstellung. Sich das zu vergegenwärtigen kann in Change-Prozessen äußerst sinnvoll sein. Mit dieser kurzen Aktivierung gelingt es spielerisch, zu verdeutlichen, dass die Wahrnehmung der Wirklichkeit individuell ebenso unterschiedlich ist, wie es die Menschen selbst sind.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Für den IT-Kollegen ist das Software-Update ein ganz normaler Verbesserungsprozess. Für den Kollegen im Sekretariat aber ist es eine einschneidende Veränderung: Er muss seine Gewohnheiten ändern und neue Routinen entwickeln. Eine solche Diskrepanz gibt es häufig. Trotzdem fällt es den Verantwortlichen oder Beteiligten in Change-Prozessen oft schwer, sich bewusst zu machen, dass Prozesse individuell sehr unterschiedlich empfunden werden.


Die Intervention 'Autogrammjäger', die Wolfgang Rath­ert ursprünglich für den Einsatz in Themenbereichen wie Kooperation oder Prozessoptimierung konzipiert hat, erleichtert den notwendigen Perspektivwechsel. Sie hilft zudem dabei zu verdeutlichen, wie sehr die Wirkung einer Maßnahme davon abhängt, ob die Beteiligten sie mitgestalten – und dass es deshalb sinnvoll...

Autor(en): Anna Dollinger
Quelle: Training aktuell 02/19, Februar 2019, Seite 16 - 17 , 6425 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 02/19:

Bild zur Ausgabe 02/19
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier