Organisation

Praxistest 'Remente'
Praxistest 'Remente'

Liebes Tagebuch

Viele Coaching-Apps begleiten Nutzer durch mehrwöchige, festgelegte Kurse oder Programme. Aus der Angebotsflut sticht „Remente“ mit einem großen Potenzial hervor, die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu personalisieren. Ein Praxistest zeigt, was die App kann.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
​Ein Tagesplaner, ein Stimmungstagebuch, ein Zielsetzungssystem und eine Ressourcensammlung mit Artikeln und Übungen: Aus diesen Komponenten setzt sich die App „Remente“ zusammen, die auf Smartphones mit Android-Betriebssystem und auf iPhones kostenfrei downloadbar ist. Auch eine Browserversion ist verfügbar. „Remente“ wird seit 2015 von einem gleichnamigen schwedischen Unternehmen angeboten und laufend aktualisiert – inzwischen verbucht die App allein im Google Play Store über 1 Mio. Downloads. Das Nutzungsversprechen: weniger Stress und Sorgen, mehr Selbstvertrauen und -bewusstsein.

​Ich starte die App und lege einen Account an, indem ich meine E-Mail-Adresse eingebe und ein Passwort festlege – alternativ könnte ich mich auch mit Google oder Facebook einloggen. Die Oberfläche ist sehr clean: Neben meiner noch leeren täglichen Agenda finde ich​ ...

Extras:
  • Im Test
Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: Training aktuell 12/20, Dezember 2020, Seite 28-29
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben