News

Zahlen-Clash

90% vs. 85%

Über die unterschiedliche Wahrnehmung von Diversität und Chancengleichheit in Unternehmen:

90%

... der Unternehmen weltweit haben Schwierigkeiten, Diversität in ihren Technologieteams zu verwirklichen. Das geht aus einer Studie hervor, für die das Capgemini Research Institut 418 Mitarbeitende aus dem Tech-Bereich und 500 Führungskräfte befragt hat. Derzufolge ist nur jede fünfte Person in diesem Bereich weiblich und jede sechste gehört einer ethnischen Minderheit an. Vor diesem Hintergrund nicht überraschend: Lediglich 16 Prozent der befragten Frauen und Angehörigen ethnischer Minderheiten sehen sich ausreichend repräsentiert. Integriert und von den anderen Mitarbeitenden respektiert fühlt sich nur etwas mehr als die Hälfte. Auch beim Verhältnis zu ihren Führungskräften gibt es Luft nach oben: 91 Prozent würden lieber nicht mit diesen über persönliche Erfahrungen sprechen, die ihr Geschlecht oder ihre Herkunft betreffen. Zudem glaubt nur jeder und jede Fünfte, faire Karrierechancen zu haben. In den Führungsetagen wird diese Problematik jedoch nicht gesehen. 

85%

... der befragten Führungskräfte glauben, dass ihr Unternehmen allen Mitarbeitenden faire Chancen bietet. 75 Prozent gaben zudem an, dass die besagten Gruppen bei ihnen ein Gefühl der Zugehörigkeit erleben, was aber nur 24 Prozent der Frauen und Personen aus ethnischen Minderheiten in Tech-Positionen bestätigen. Diese Kluft zwischen der Wahrnehmung der Führungskräfte und der ihrer Mitarbeitenden hängt laut Studienautoren auch mit der Corona-Pandemie zusammen. Der Druck, unter erschwerten Bedingungen geeignete Tech-Talente zu rekrutieren, habe das Thema Diversität in den Hintergrund gerückt. 

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 284, November 2021, Seite 10
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben