News

Vom Evangelisten zum Officer

Stephan Grabmeier ist in der HR-Szene der Innovationsexperte schlechthin. Jetzt gibt es eine Innovation in seinem eigenen Leben. Grabmeier wechselt am 1. Januar 2018 von Haufe-umantis im schweizerischen St. Gallen, wo er drei Jahre lang als Chief Innovation Evangelist tätig war, zur Personal- und Managementberatung Kienbaum. Auch die Rolle, die er bei seinem neuen Arbeitgeber einnehmen wird, ist eine Innovation. Zumindest für Kienbaum. Grabmeier nämlich wird die dort neu geschaffene Position eines Chief Innovation Officer einnehmen. Zudem wird er verschiedene Portfoliounternehmen betreuen, die Kienbaum über eine Beteiligungsgesellschaft steuert, und ist für den Aufbau neuer strategischer Kooperationen zuständig.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 237, Dezember 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben