Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Heading for Collaboration

Virtuelle Zusammenarbeit

Stellen Unternehmen auf virtuelle Zusammenarbeit um, machen sie häufig den letzten Schritt vor dem ersten: Sie schaffen teure Tools an, obwohl sie zunächst für das richtige Collaboration Mindset und geeignete Strukturen sorgen sollten. Wie das gelingt und welche Tools eine echte Zusammenarbeit ermöglichen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 17,80 EUR

Inhalt:
  • Mindset und Strukturen: Was vor der Einführung neuer Technologien zu beachten ist
  • 'Giver', 'Taker', 'Matcher': Warum Führungskräfte einen Blick auf die Zusammenarbeit haben sollten
  • Zwischen Always-on und Always-off: Weshalb es ratsam sein kann, an Kommunikationsgewohnheiten festzuhalten
  • Verbinden, ordnen, einbeziehen: Wie die Führungskraft die virtuelle Zusammenarbeit unterstützen kann
  • Umfrage und Whiteboard: Warum selbst die einfachen Tools einen echten Mehrwert bringen können

Zentrale Botschaft:
Häufig schaffen Unternehmen, die auf virtuelle Zusammenarbeit umstellen wollen, im ersten Schritt Technologien wie Collaboration-Tools an – als ob sich die Zusammenarbeit dadurch von alleine einstellen würde. Das tut sie aber nicht. Im Gegenteil: Ohne ein Collaboration-Mindset und geeignete Strukturen, sind teure Tools nur rausgeschmissenes Geld. Wie sich Mindset und Strukturen entwickeln lassen, und welche Tools eine echte Zusammenarbeit ermöglichen.

Extras:
  • Tutorial: Die richtigen Kollabora­tionstools auswählen
  • ​Die Teamkommunikationsmatrix​
  • Die drei Ebenen der virtuellen Zusammenarbeit
  • Kanäle der virtuellen Kommunikation
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Lars Sudmann
Quelle: managerSeminare 269, August 2020, Seite 20 - 26, 19225 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren