Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag VR und AR in der Personalentwicklung
© Wayne0216/shutterstock

Lernen mit Wow-Effekt

VR und AR in der Personalentwicklung

Neben klassischen Corporate-Learning-Formaten setzen Unternehmen zunehmend auch Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen in der Personalentwicklung ein. Sie erhoffen sich davon, ihre Mitarbeiter schnell, flexibel und kostengünstig weiterzubilden. Können diese Hoffnungen erfüllt werden?

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:
  • Wirkungsvolle Wahrnehmung: Warum Erleben besser ist als Lernen
  • Virtuell statt real: Wie die deutsche Bahn Zugbegleiter und Lokführer schult
  • Spaß und Ideen: Warum sich der Einsatz von Virtual Reality als neuem Lernraum lohnt
  • Virtuell und real: In welchen Lernszenarien Augmented Reality eingesetzt werden kann
  • Learning on demand: Warum immer mehr Unternehmen Simulationen einsetzen
  • Individuell, smart, intelligent: Wie das Lernen von morgen aussehen kann

Zentrale Botschaft:
Klassisches E-Learning ist in den meisten Unternehmen inzwischen gut etabliert. Allerdings ist es in der Regel nur Mitarbeitern mit PC und Internetanschluss zugänglich. Mithilfe von VR und AR ist es nun möglich, auch Kräfte abseits von PC, Tablet und Co. – z.B. in den Bereichen Industrie (Produktionsmitarbeiter, Mechaniker), Logistik, Transport (Zugführer) usw. – virtuell weiterzubilden. Dabei bewegt sich der Mitarbeiter zu Trainingszwecken in einer ganz oder teilweise animierten Welt. Hier kann er Arbeitsschritte üben, ohne dass seine Fehler dazu führen, dass Maschinen stillstehen, Züge entgleisen oder Arbeiter vom Gabelstapler überfahren werden. Das ist sicherer, spart enorme Kosten und sorgt außerdem dafür, dass Inhalte und Informationen besser im Gehirn verankert werden als bei klassischem 'Vorratslernen'. Das Lernen mit VR und AR ist Teil des Trends 'Workplace Learnings' und 'Learning on Demand', weil am Ort des Arbeitens sowie in dem Moment, in dem Informationen benötigt werden, gelernt wird.

Extras:
  • Tutorial: Mithalten beim AR- und VR-Talk
  • Lerntechnologien auf der Learntec 2019
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Leila Haidar
Quelle: managerSeminare 253, April 2019, Seite 70 - 77 , 19652 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier