Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildung jenseits vom Seminar

Trendanalyse Weiterbildung

Der Weiterbildungsmarkt ist im Umbruch, doch wohin bewegt er sich? Im Veranstaltungstrack 'Zukunft der Weiterbildung' ging die diesjährige Bildungsmesse didacta dieser Frage nach - z.B. mit dem Vortrag von Jürgen Graf. Der Herausgeber der Trendanalyse 'Weiterbildungsszene Deutschland' verdeutlichte: Die Anforderungen an Trainer werden weiter steigen. Für managerSeminare fasst er seine Prognosen zusammen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Als 'gefühlte Perspektivlosigkeit' beschreibt Elke Jurisch, selbstständige Beraterin und Inhaberin von knowledge2business, was ihr beim Blick auf die Weiterbildungsbranche einfällt. Ihre Einschätzung dürften viele ihrer Trainerkollegen teilen. Zwar fehlt es per se nicht am grundsätzlichen Interesse der Unternehmen an Weiterbildung. Doch je konkreter die Maßnahmenplanung wird, desto skeptischer und zugeknöpfter zeigen sich die potenziellen Auftraggeber.

Tatsächlich ist die Weiterbildungsbranche in den vergangenen fünf Jahren arg gebeutelt worden. Nicht genug damit, dass die Unternehmen nach dem Platzen der New-Economy-Blase in eine lang anhaltende Depression fielen und lieber Personal abbauten als schulten.

In der Folge mussten die Trainer erkennen, dass die Unternehmen mit den jahrelang klaglos gebuchten Seminaren, Trainings und Workshops plötzlich nicht mehr zufrieden waren. Zunehmend diktier(t)en die Betriebe die Spielregeln und Konditionen der Zusammenarbeit. Volkswirtschaftlich betrachtet vollzog sich in der Weiterbildungsbranche der Wandel vom Verkäufer- zum Käufermarkt. Und in diesem suchen die Trainer noch ihre Rolle und ihr neues professionelles Selbstverständnis. Die stets spannende Frage, wohin sich die Dienstleistung Weiterbildung bewegt, gewinnt vor diesem Hintergrund an zusätzlicher Bedeutung.

Seit zehn Jahren führt der Verlag managerSeminare eine jährliche Befragung unter Trainern und  Weiterbildungsverantwortlichen in Unternehmen durch. Diese Trendanalyse lässt über den langen Erhebungszeitraum einige markante Entwicklungen erkennen. Und aus diesen lassen sich sehr wohl Perspektiven für die Branche ableiten - allerdings verlangen diese ein Umdenken.

Extras:

  • Die Entwicklung der Auftragslage von Trainern
  • Die Entwicklung der Honorarsätze von Trainern
  • Vier Trends auf dem Weiterbildungsmarkt und die daraus resultierende Konsequenzen (Handlungsoptionen) für Trainer und Bildungsanbieter
  • Service: Kurzrezension zweier Bücher zum Weiterbildungsmarkt sowie Hinweise auf zwei Fachartikel zur Zukunft der Weiterbildung

Autor(en): Jürgen Graf
Quelle: managerSeminare 97, April 2006, Seite 48 - 54 , 21995 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier