Wissen

Testgelesen
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Verhandeln

Ob mit der Führungskraft, mit Stakeholdern oder mit den eigenen Kindern – täglich stehen wir vor schwierigen Verhandlungen. Wann sollte man sich durchsetzen, wann nachgeben? Ist es ratsam, Gefühle in Verhandlungen zu äußern oder zu unterdrücken? Und wie gelangt man zu einer Win-win-Situation? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Verhandeln.

Folgende Bücher wurden besprochen:

  • Sonja Andjelkovic: Verhandlungen intuitiv und ergebnisorientiert gestalten. 219 Seiten, Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2017, 39,95 Euro.
  • Peter Knapp (Hrsg.): Verhandlungs-Tools. 376 Seiten, managerSeminare, Bonn 2017, 49,90 Euro.
  • Henning Beck, Birgit Hauser: Der Fairness-Faktor. 192 Seiten, Hanser, München 2017, 24 Euro.
  • Jutta Portner: Flexibel verhandeln. 360 Seiten, Gabal, Offenbach 2017, 34,90 Euro.
Quelle: managerSeminare 238, Januar 2018, Seite 84-87
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben