News

Recruiting

Beschäftigte sind trotz hoher Zufriedenheit offen für Jobwechsel

Die Mehrheit der Beschäftigten ist zufrieden mit ihrem Job, kann sich aber trotzdem gut vorstellen, die Stelle zu wechseln. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „New Work Reloaded“ des Trendence Instituts, für die bundesweit 5.400 Arbeitnehmende befragt wurden. Insgesamt sind rund drei Viertel aller Beschäftigten zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrem Job. Führungskräfte sind im Schnitt zufriedener als Mitarbeitende: Rund 53 Prozent der befragten Führungskräfte sind zufrieden, rund 26 Prozent sogar sehr zufrieden. Zum Vergleich: Bei den Mitarbeitenden sind es „nur“ rund 48 Prozent („zufrieden“) bzw. rund 20 Prozent („sehr zufrieden“). Obwohl es bei der Mehrheit also keinen akuten Grund für einen Jobwechsel gibt, ist bloß ein Viertel aller Befragten nicht an einem neuen Job interessiert. Die meisten (35 Prozent) sind offen für Angebote, aber nicht aktiv auf der Suche. Danach folgen die Erwerbstätigen, die ab und zu schauen, was für Stellen angeboten werden (rund 26 Prozent). Lediglich rund 13 Prozent suchen aktiv nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Die Studienautoren ziehen daraus den Schluss, dass Unternehmen beim Recruiting besonders auf Active Sourcing setzen sollten, um diejenigen auf sich aufmerksam zu machen, die nicht suchen. Die mit Abstand stärkste Motivation für einen Wechsel ist übrigens das Gehalt – rund 67 Prozent würden sich aus dem Grund umorientieren. Mit großem Abstand folgen eine bessere Work-Life-Balance (rund 36 Prozent), mehr Flexibilität (rund 31 Prozent) und Aufstiegsmöglichkeiten (rund 30 Prozent). Ein besseres Team oder bessere Vorgesetzte spielen hingegen eine untergeordnete Rolle – nur rund 20 Prozent bzw. rund 18 Prozent würden deswegen wechseln.  

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 292, Juli 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben