Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Von der Macht im Multiprojektmanagement

Projektorganisation

Projektmanagement ist heute mehr als das Management einzelner Projekte. In vielen Organisationen läuft eine Vielzahl an Projekten gleichzeitig. Doch wie hat erfolgreiches Multiprojektmanagement auszusehen, das Ressourcenkonflikte im Griff und Synergiepotenziale im Blick hat? Studienergebnisse zeigen, dass man mit Weisheiten aus dem Einzelprojektmanagement nicht weit kommt.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Die grundlegenden Erfolgsfaktoren für das Management einzelner Projekte sind mittlerweile gut erforscht - wenn sie auch nicht immer in wünschenswerter Weise umgesetzt werden. Heute jedoch finden in großen Unternehmen nicht nur einige wenige, herausgehobene Vorhaben statt, für die das Führungskonzept „Projektmanagement“ angewandt wird.

Vielmehr laufen oft hunderte oder tausende von Projekten gleichzeitig. Üblicherweise greifen viele dieser Projekte auf dieselben Engpassressourcen zu. So sind beispielsweise Mitarbeiter in unterschiedlichen Projekten tätig. Das führt oft zu Konflikten mit der Linie.

Neben dem Ressourcenkampf charakterisiert noch etwas anderes das heutige Multi-Projektmanagement. Und zwar ist dies die Tatsache, dass zwischen den einzelnen Projekten vielfach Interdependenzen, also inhaltliche und zeitliche Abhängigkeiten, bestehen. Was bedeutet: Häufig laufen in Unternehmen mehrere Einzelprojekte, die letztlich dem Erreichen derselben übergeordneten Ziele dienen.

So findet beispielsweise die Entwicklung eines Produktes oder einer Dienstleistung heute simultan zur Entwicklung der Produktions-, Logistik- und Vermarktungsprozesse für dieses Produkt statt. Das aber heißt: Die Projekte im Entwicklungs-, Produktions-, Marketing- und Vertriebsbereich finden parallel statt und müssen koordiniert werden. Selbst länderübergreifend werden Entwicklungs-, Produktions- und Vermarktungsprojekte heute inhaltlich stärker abgestimmt bzw. zeitlich synchronisiert. Ein neues Produkt oder ein neues Software-Release wird z.B. in vielen Ländern gleichzeitig und gleichartig ausgerollt.

Extras:

  • Von der Auswahl der Projektträger bis zur Anpassung der strategischen Ziele an die Projekterkenntnisse: Sechs Erfolgsfaktoren des Multiprojektmanagements.
  • Grafik: Einflussgewicht der Akteure bei Low- und Top-Performern.
  • Linktipp: Materialien zum Thema Multiprojektmanagement.

Autor(en): Hans Georg Gemünden, Henning Dammer
Quelle: managerSeminare 116, November 2007, Seite 4 - 8 , 11492 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier