Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Ownership im Team entwickeln
© Mauricio Graiki/iStock

Framework für Freiheit

Ownership im Team entwickeln

In Situationen, die agiles Handeln erfordern, ist sie besonders gefragt: die Selbstverantwortung von Teams. Wenn Teammitglieder motiviert Herausforderungen angehen und eigenständig Lösungen finden, ist die Voraussetzung hierfür vor allem eine Haltung: Ownership. Heißt: Die Teams betrachten ihre Aufgaben als 'ihr Ding'. Wie sich Ownership fördern lässt. 

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 17,80 EUR

Inhalt:
  • Eine Frage der Haltung: Welche Merkmale Owner­ship zum Katalysator für agiles Arbeiten machen
  • Eine Frage der Balance: Wie Ownership, Teamreife und Teamfreiheit mitei­nander zusammenhängen
  • Ownership in vier Stufen: Welche Reife- und Entwicklungsphasen ein Team durchschreitet
  • Tools zur Teamführung: Wie zwei Werkzeuge bei der Vergabe von Aufgabenverantwortung helfen
  • Als Führungskraft in Vorleistung gehen: Warum Ownership einen Vertrauensvorschuss braucht

Zentrale Botschaft:
Agiles Arbeiten verlangt Selbstorganisation von Teams. Diese erwächst aus einer besonderen Haltung: Ownership. Ownership ist ein mentaler Zustand, der so beschaffen ist, dass sich die Mitglieder eines Teams als Eigentümer der von ihnen gelieferten Produkte und Dienstleistungen fühlen. Teammitglieder mit Ownership arbeiten voller Leidenschaft. Sie haben verinnerlicht: Sie selbst – nicht ihre Führungskraft oder ihre Umwelt – tragen die Verantwortung für ihre Herausforderungen. Eine Führungskraft kann Ownership nicht erzwingen, aber fördern. Dazu gilt es, dem Team immer das zu seiner aktuellen Teamreife passende Maß an Verantwortung und Freiheit zu gewähren. Zwei Tools helfen dabei.
Extras:
  • Tutorial: Ownership fördern
  • Ownership-Modell: In Balance zur Entfaltung
  • Freiheitenmatrix: Vollmachten festlegen
  • So zeigt sich Ownership
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Peter Koning, Rolf Dräther
Quelle: managerSeminare 270, September 2020, Seite 18 - 26, 26354 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren