Lernen

New Leadership
New Leadership

Einstieg in die ­Agilität

merken
Herausforderungen ändern sich immer schneller, Abläufe lassen sich oft nicht mehr standardisieren und Lösungswege müssen immer wieder neu gesucht werden. Gleichzeitig sollen neue Ideen immer schneller marktreif werden. Wie kann man hier mithalten? Mit Agilität – so die Antwort, die man immer öfter hört. Aber wie geht das eigentlich? Eine Anleitung für Führungskräfte.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Inhalt:
  • Höher, schneller, innovativer: Agilität setzt auf Selbstorganisation
  • Erst mal prüfen: Ist ­Agilität der richtige Ansatz?
  • Fokus 1: Freiräume schaffen – und dort für Orientierung sorgen
  • Fokus 2: Agile Methoden – wie Dailys und Kanban-Board beispielhaft den Schritt in die Agilität erleichtern
  • Fokus 3: Beziehungspflege – mit Fingerspitzengefühl und Empathie eine Vertrauenskultur schaffen

Zentrale Idee:
Alle reden von Agilität. Aber wie macht man das eigentlich? Worauf müssen sich Manager, die ihre Teams agil führen wollen, einstellen? Welche Zutaten sind nötig? Welche Kompetenzen sollten sie sich aneignen? Wovon müssen sie sich verabschieden? Welche Tools stehen ihnen zur Verfügung? Wo können sie vielleicht sogar schon dann anfangen, wenn das Gesamtunternehmen noch konventionell aufgestellt ist? Eine konkrete Anleitung für Führungskräfte.

Extras:
  • Tutorial: Agil führen
  • 9 Bausteine für die agile Praxis
  • Die Stacey-Matrix: Wann ist Agilität der richtige Ansatz?
  • Lesetipps
Autor(en): Katrin Greßer, Renate Freisler
Quelle: managerSeminare 238, Januar 2018, Seite 76-83
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben