News

Mehr Schlaf

Wer einen Arbeitstag hinter sich hat, der geprägt war von komplizierten Aufgaben, sollte genügend Regenerationszeit für die Nacht einplanen. Denn viel Gehirnaktivität macht nicht nur müde, sondern wirkt sich tatsächlich auf den menschlichen Organismus aus: Er braucht mehr Schlaf – und zwar unabhängig davon, wie viel Zeit seit dem letzten Schlummer vergangen ist. Das haben Hirnforscher des University College London herausgefunden. Bad News gibt es vor allem für Kaffeetrinker: Koffein kurbelt die Gehirnaktivität kurzzeitig an – und hat daher einen erhöhten Schlafbedarf zur Folge.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 261, Dezember 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben