Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Lektionen in Leadership
© managerSeminare Verlags GmbH

Das Problem des Mitarbeiters gehört ihm

Lektionen in Leadership

Führungskräfte sollten Mitarbeiter bei der Lösung ihrer Probleme unterstützen, diese aber nicht zu den ihren machen oder machen lassen. Das beste Mittel, dies zu verhindern, ist die denkbar kürzeste Frage: Und?

Preis: 2,70 EUR
eDoc kaufen
Kostenfrei
für Abonnenten von managerSeminare

Inhalt:

  • Rhetorische Verantwortungsübergabe: Wie Mitarbeiter Führungskräfte vor ihren Karren spannen
  • Weniger sagen, mehr fragen: Die Verantwortung zum Mitarbeiter zurückgeben
  • Vorbeigehen statt herzitieren: Eine gute Gesprächsatmosphäre schaffen

Zentrale Botschaft:
Wenn Mitarbeiter ein Problem haben, wenden sie sich damit oft an ihre Führungskraft. Dagegen ist nichts zu sagen, im Gegenteil: Es zeugt von Vertrauen. Und weil das schmeichelt, haben viele Führungskräfte die Tendenz, die Probleme ihrer Mitarbeiter zu lösen. Dagegen ist etwas zu sagen. Denn so machen Führungskräfte irgendwann kaum noch etwas anderes und gewöhnen den Mitarbeitern zudem das selbstständige Denken ab.

Autor(en): Gunar M. Michael
Quelle: managerSeminare 228, März 2017, Seite 26 - 27 , 5479 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier