Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Lehren von Luhmann
© Sonntag/Wikipedia

Führung von unten geht immer

Lehren von Luhmann

Wie schafft man es, Unternehmen agiler aufzustellen? Indem man Entscheidungskompetenzen an die Basis verlagert. Und was muss man dafür tun? Die Hierarchie abbauen! So ein oft gehörtes New-Work-Credo. Im zweiten Teil unserer Serie über Einsichten des Systemtheoretikers Niklas Luhmann lesen Sie, warum das zu kurz gedacht ist - und was sich jenseits des Hierarchieabbaus tun lässt, um Führung von unten zu fördern.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Inhalt:
  • Unschöne Nebenwirkungen: Warum Hierarchieabbau eine zweifelhafte Lösung ist, um Führung auf mehr Schultern zu verteilen
  • Hierarchie und Führung: Warum beides nicht dasselbe ist
  • Mächtige Mitarbeitende: Wie Führungskräfte in hierarchischen Systemen 'unterwacht' werden
  • Unterwachung reloaded: Wie sich das Prinzip der Führung von unten in der neuen Arbeitswelt gezielt nutzen lässt

Zentrale Botschaft:
Die Sache scheint klar: In hierarchischen Unternehmen liegt alle Macht bei einigen Wenigen, denn sie allein treffen die Entscheidungen. Das jedoch lähmt Betriebe, weil Entscheidungen in einer volatilen Umwelt besser von denen getroffen werden sollten, die dicht dran sind am Marktgeschehen – den Mitarbeitenden. Das oft gehörte Credo lautet dann: Die Hierarchie muss weg, damit Führung von unten möglich wird. Doch liest man beim Systemtheoretiker Niklas Luhmann nach, stellt man fest: Führung von unten findet immer statt. Weil sich die Mitarbeitenden den Umstand zunutze machen, dass auch Führungskräfte nur ein begrenztes Maß an Aufmerksamkeit zur Verfügung haben, und man steuern kann, worauf sich dieses richtet. Nicht der Abbau der Hierarchie ist daher Voraussetzung dafür, dass Führung im Unternehmen auf eine breitere Basis gestellt werden kann, sondern ein bewusster Umgang mit diesem Phänomen der 'Unterwachung'. Wie dieser aussehen kann, erklärt der zweite Teil unserer Serie 'Lehren von Luhmann'.
Extras:
  • À la Luhmann: Essentials für die Führung von unten
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Judith Muster, Jens Kapitzky
Quelle: managerSeminare 268, Juli 2020, Seite 40 - 44, 20189 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren