Management

Komplexität im Management
Komplexität im Management

Einfach machen

Der Umgang mit Komplexität ist eine der größten Managementherausforderungen. Um sie zu beherrschen, haben sich drei Wege als besonders wirkungsvoll erwiesen: Verzicht auf Unwichtiges, Reduktion des Wichtigen aufs Wesentliche und klare Information. Eine Wegeskizze zu einem einfacheren und damit komplexitätsfesteren Management.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Einfach Verzichten: Bonussysteme streichen, Budgeting beenden, Controlling-Abteilung abschaffen
  • Einfach reduzieren: Programme eindampfen, Angebot verkleinern, Große Abteilungen teilen
  • Einfach informieren: Klare Regeln fürs Berichten, Ist mit Ist vergleichen, sich klar ausdrücken

Zentrale Botschaft:
Unternehmer und Führungskräfte sind mit steigender Komplexität in allen Bereichen konfrontiert – das Wichtige im Blick zu halten, fällt ihnen zunehmend schwerer. Der effektivste Weg, um die Komplexität in den Griff zu bekommen, hat drei Etappen: Zuerst gilt es, alles Unwichtige und Überflüsse im Unternehmen zu streichen. Das notwendige und Wichtige auf das Wesentliche zu reduzieren, ist die zweite Etappe. Die dritte: Den Informationsfluss im Unternehmen filtern, so dass nur noch wichtige und vor allem klare Informationen die richtigen Personen erreichen.

Extra:
  • Literaturtipps
Autor(en): Dieter Brandes, Nils Brandes
Quelle: managerSeminare 213, Dezember 2015, Seite 34-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben