News

Kaffeepause in Zeiten von Corona

Derzeit sind viele Mitarbeitende ins Home Office umgezogen – und entsprechend entfällt der Plausch mit Kollegen an der Kaffeemaschine. Damit dieser soziale Aspekt nicht völlig untergeht, hat das deutsch-österreichische Start­up Mystery Minds den sogenannten Mystery Coffee entwickelt: Auf dessen Webseite kann sich jeder – kostenfrei – mit seiner beruflichen Mail-Adresse anmelden und bekommt dann montags einen Gesprächspartner aus dem eigenen Unternehmen zugelost. Das genaue Wann und Wo der Kaffee-Verabredung obliegt den beiden Ausgelosten. Weitere Infos: www.mysterycoffee.com.
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 266, Mai 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben