Lernen

Interview mit NLP-Urgestein Robert Dilts

'Wir wollten die Welt verändern'

Robert Dilts ist einer der weltweit bekanntesten Vertreter des Neuro­linguistischen Programmierens. Schon bei der Begründung der Kom­munikationsmethoden vor 40 Jahren war der Amerikaner dabei. Seitdem hat ihn NLP nicht wieder losgelassen. Zeit seines Lebens hat er sich für die Fundierung und Weiterentwicklung engagiert. Dafür erhält Dilts den Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche. managerSeminare traf ihn zum Interview.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Zwischen Vietnam und Weltrevolution: Wie NLP vor 40 Jahren entstand
  • Weiter zu den Wurzeln: Wie Dilts NLP systemisch weiterentwickelte
  • Zwei Pyramiden: Das System der neurologischen Ebenen
  • Hinterfragen statt Hypen: Europäer nutzen NLP anders als Amerikaner
  • Heimliche NLPler: Warum viele Trainer nicht mit der Methode werben
  • Fehlende Fundierung? Dilts über die vielfältige Kritik an NLP
  • Pragmatik in der Praxis: Wie NLP im Business wahrgenommen wird

Zentrale Zitate:

'Wir waren damals überzeugt, dass NLP die Welt verändern würde. Denn das wollten wir damals: rausgehen und die Welt verändern.'

'Die Stärke von NLP war zum Problem geworden: Weil NLP so anwendungsorientiert ist, drehte sich bald alles nur noch um Tools und Techniken. Der größere Zusammenhang ging verloren.'

'Wir müssen uns eingestehen, dass NLP auch im Business keinen makellosen Ruf hat.'

'Manche nutzen NLP als eine Art Technik der Verführung. Das funktioniert natürlich, aber darum geht es nicht bei NLP.'
Autor(en): Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 204, März 2015, Seite 62-68
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben