Führung

Interview mit Frank Kohl-Boas

'Führung muss Ermöglichung sein'

Google gilt als einer der attraktivsten Arbeitgeber weltweit. Verlockend sind hübsche Büros, kostenlose Mittagessen und günstige Massagen. Doch das allein kennzeichnet die Personalentwicklung des Suchmaschinenriesen nicht. Wie Google Mitarbeiter findet und entwickelt, erklärte Personalleiter Frank Kohl-Boas auf den Petersberger Trainer­tagen im April 2014. Im Interview mit managerSeminare verrät er, was Personalentwicklung à la Google ausmacht.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Im Interview geht es um folgende Punkte:
  • Personalentwicklung als Aufgabe des gesamten Unternehmens
  • Prämisse: Alle Mitarbeiter sind bereits motiviert
  • Führung als Privileg, nicht als Statussymbol
  • Internes Coaching: Rückmeldungen für Führungskräfte
  • Führung begreifen als Ermöglichung, nicht als Bestimmung
  • Aktive Lernkultur: Googler trainieren Googler
Autor(en): Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 196, Juli 2014, Seite 64-66
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben