News

GSA Convention

Alles disruptiv – oder doch nicht?

„Destruktive Informationen Steigen Relativ Ungefiltert Plötzlich Tausendfach In OhreN“ – klingt kompliziert? Soll es auch. Denn so lautet das Motto des 13. Jahreskongresses der German Speakers Association (GSA) – und das Akronym des Mottos verdeutlicht, worum es dabei eigentlich gehen soll: „DISRUPTION“. Vom 6. bis 8. September 2018 dreht sich im Vienna House Andel’s Berlin alles um den tief greifenden – und oft kompliziert anmutenden – Wandel der Arbeitswelt. Peter Brandl, Präsident der GSA, erklärt den Hintergrund des Mottos: „Auch wenn es sich dabei längst um ein Buzzword handelt – was Disruption wirklich ist, lässt sich gar nicht so leicht definieren. Fakt ist: Wir stecken längst mittendrin.“ Professionelle Redner, Trainer und Coachs können sich auf der Convention über disruptive Veränderungen austauschen, diskutieren und gemeinsam versuchen, Chancen und Möglichkeiten für die Weiterbildungsbranche zu entdecken. Der Kongress widmet sich Fragen wie: Werden Redner bald von Robotern abgelöst? Oder: Ist es für Unternehmen überhaupt noch sinnvoll, externe Speaker zu buchen? Dieser – aus Speaker-Sicht eher unbequemen Frage – geht beispielsweise Kerstin Kamphaus nach, sie ist bei der Vattenfall Gruppe für die Führungskräfteentwicklung zuständig. Ähnlich unbequem geht es auch bei Gerriet Danz und Christian Buchholz zu: In ihrem Vortrag plädieren die beiden Innovationsexperten für „Disrupt yourself!“ und zeigen, warum sich  Redner neu erfinden müssen. Rechtsanwalt Volker Römermann hingegen will in seinem Vortrag die Disruption entmystifizieren und der Frage auf den Grund gehen, ob die Veränderungen unserer Zeit tatsächlich so epochal sind, wie es scheint. Neben Bühnenprogramm und Workshops erwartet die Teilnehmer zudem wie jedes Jahr die feierliche Verleihung des Deutschen Rednerpreises sowie die Aufnahme eines Referenten in die Hall of Fame der GSA. 

Weitere Infos und Tickets unter www.gsa-convention.org
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 246, September 2018
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben