Führung

Führen in der VUKA-Welt
Führen in der VUKA-Welt

Mehr Indianer als Häuptling

Wie gelingt gutes Führen in der neuen Arbeitswelt? Agile Tools und Strukturen für Selbstorganisation sind nur die eine, zurzeit viel diskutierte Seite der Medaille. Die andere Seite wird gerne übersehen: einige grundlegende Fähigkeiten, die seit jeher Führung ausgemacht haben. Heute braucht eine Führungskraft sie stärker denn je – und sollte dabei eher Indianer als Häuptling sein.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Freude am Gegenüber: Warum Führungskräfte Menschen mögen und neugierig auf sie sein müssen
  • Nahbarkeit: Warum Führungskräfte von Hierarchien abrücken und wie Indianer agieren sollten
  • Vertrauensfähigkeit: Welches Menschenbild beim Führen hilft
  • Feedbackkompetenz: Warum in der Arbeitswelt 4.0 Rückmeldungen in Dauerschleife nötig sind
  • Kommunikationsgeschick: Über die zentrale Führungsfähigkeit und drei essenzielle Gesprächsführungsmethoden

Zentrale Botschaft
Führungskräfte führen Menschen. Führungskräfte sind also dann gute Führungskräfte, wenn sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den menschlichen Bedürfnissen abholen, die diese im Arbeitsleben schon immer hatten und die in VUKA-Zeiten noch stärker hervortreten: das Bedürfnis nach Vertrauen, das Bedürfnis nach Information, nach Wertschätzung, Augenhöhe und Feedback. Das ist der Grundstein, auf dem dann mit agilen Vorgehensmodellen wie Scrum, mit Methoden wie Design Thinking und modernen Meetingformaten wie Lean Coffee aufgesetzt werden kann.

Extras:

  • Tutorial: Führen mit Haltung
  • Lesetipps

Autor(en): Maren Lehky
Quelle: managerSeminare 245, August 2018, Seite 28-34
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben