News

Firmensicht auf Weiterbildung

Lerntransfer ist Sache des Lerners

HR-Profis ticken offenbar in mancherlei Hinsicht anders als gedacht, wenn es um das Thema Weiterbildung geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage unter 500 Personalern hervor. Die Stiftung Warentest hat ermittelt, dass Personaler bei der Auswahl einer Weiterbildung für die Mitarbeiter ihres Unternehmens nur wenig Wert auf das didaktische Können des Trainers legen. Die pädagogische Qualifikation ist nur 39 Prozent der Befragten wichtig, 73 Prozent legen dagegen besonderen Wert auf die fachliche Qualifikation. Und bei der Auswahl der Weiterbildner spielen Empfehlungen und Mundpropaganda eine ungleich größere Rolle als beispielsweise der Umstand, ob das Institut die Zertifizierung durch ein Qualitätsmanagementsystem nachweisen kann. Das nämlich interessiert nur 44 Prozent der Personaler.

Dies dürfte den ein oder anderen Trainingsanbieter dann doch erstaunen – im Unterschied übrigens zu einer anderen aktuellen Studie: Das MDI Management Development Institute aus Wien hat in einer Umfrage unter 94 Personalern (ca. 90 Prozent aus Österreich, zehn Prozent aus Deutschland) herausgefunden, dass gut drei Viertel der HR-Profis in erster Linie den Teilnehmer für den Lerntransfer nach einem Training in der Verantwortung sehen, gefolgt von dessen Chef. Nur zwei Prozent sehen die Verantwortung beim beauftragten Trainingsinstitut, nur sechs Prozent beim Trainer. Soweit kaum kritikwürdig. MDI-Managing-Partner Masha Ibeschitz-Manderbach findet das Ergebnis trotzdem bedenklich: 'Denn obwohl es die Möglichkeit gab, noch weitere Anmerkungen zu machen, hat kaum einer der Befragten das Bewusstsein zum Ausdruck gebracht, dem Trainingsinstitut gegenüber ruhig in Forderung gehen zu können, wenn es um die Unterstützung beim Trainings­transfer geht.' Das wiederum ist schade für das MDI, hat sich das Institut doch den Trainingstransfer groß auf die Fahne geschrieben ...
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 185, August 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben