News

Digitale Kompetenzen für Benachteiligte

Die IT- und Beratungsfirma IBM hat ein neues Corporate-Responsibility-Programm gestartet: Es heißt SkillsBuild und ist eine offene Online-Plattform, die benachteiligten Bevölkerungsgruppen den Auf- und

Die IT- und Beratungsfirma IBM hat ein neues Corporate-Responsibility-Programm gestartet: Es heißt SkillsBuild und ist eine offene Online-Plattform, die benachteiligten Bevölkerungsgruppen den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen ermöglichen soll. Das Angebot richtet sich an Arbeitssuchende, Wiedereinsteiger und Menschen, die den Beruf wechseln wollen. Angeboten werden z.B. Schulungen zum Junior Web Developer und Kundenservicebeauftragten. Zudem gibt es die Möglichkeit, individuelles Coaching in Anspruch zu nehmen und Praktika zu absolvieren – etwa bei IBM. Die Softwarefirma setzt SkillsBuild in Zusammenarbeit mit dem Startup CodeDoor um, einem Zusammenschluss von Programmierern, die angehenden Berufskollegen unter die Arme greifen. Beteiligt ist auch die Initiative Joblinge, die junge Menschen mit schwierigem sozioökonomischem Background per Weiterbildung und Mentoring dabei unterstützt, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 262, Januar 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben