News

Award für Widerstandsfähige

Der Löwenzahn ist eine zähe Pflanze, die selbst da gedeiht, wo andere Gewächse schlappmachen. Im Englischen heißt Löwenzahn Dandelion – und so hat der BDVT auch einen Preis getauft, den er 2020 zum ersten Mal ausgelobt hat: den Dandelion Award. Die Auszeichnung, für die es 92 Einreichungen (Nominierungen durch andere und Eigenbewerbungen) gab, wurde Mitte Dezember an Weiterbildner verliehen, die im Corona-Jahr mit Energie und Erfindungsreichtum ihr Business erfolgreich durch die Krise gebracht haben. Aus Sicht der Jury besonders hohe Dandelion- Qualitäten haben Nele Kreyßig und Stefan Lapenat vom HRperformance Institut bewiesen. Sie setzten mit „Lunch and Learn“ ein digitales Programm auf, mit dem sie Menschen in der Mittagspause 60-minütige Lern-Häppchen anbieten – zunächst kostenlos, als Learning Community, später als kostenpflichtiges Angebot für Unternehmen. In Sachen Lern-Häppchen zeigte sich auch Margit Hertlein kreativ: Die Weiterbildnerin, die bei den Dandelion-Awards auf Platz zwei landete, erreichte mit ihren Video-Nuggets zu Themen wie „Wie komme ich heraus aus einer Emotion?“ und „Wie kann ich online Nähe schaffen?“ zahlreiche ihrer – aufgrund von Covid-19 extrem beanspruchten – Bestandskunden aus dem Gesundheitssektor. Miriam Prinke und Barbara Schäfer-Ernst von der SessionButler GmbH landeten auf dem dritten Platz. Ihnen war es gelungen, ihren auf haptischen Karten beruhenden Offline-Trainingsansatz in ein Online-Format, einschließlich Karten-App, zu verwandeln.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 275, Februar 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben