Lernen

ATD-Konferenz 2015

Wer braucht schon einen Trainer?

Die Industrie tüftelt an selbstfahrenden Autos. Und das Human Resources Management in den Unternehmen? Entwickelt analog dazu Konzepte, bei denen Mitarbeiterentwicklung und Lernen mehr oder weniger selbst gesteuert, ohne Trainer, funktionieren. Was die neue Mitarbeiter-Autonomie für Führung und PE bedeutet, zeigte der dies­jährige ATD-Kongress im Mai 2015 in Orlando.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Der dreibeinige Stuhl des Kompetenzerwerbs: Wie sich zeitgemäßes Lernen gestaltet
  • Beispiel Zurich Insurance Group: Auf welche Weise der Konzern den internen Wissensaustausch organisiert
  • Sinn statt Macht: Auf welchen ethischen Werten Führung beruht
  • The New One Minute Manager: Wie Leadership-Legende Ken Blanchard Führung heute sieht
  • Beispiel Microsoft: Wie Massen per MOOC lernen
  • Neue Perspektiven: Sind Mut und Vorstellungskraft wichtiger als Wissen?  


Extras:

  • Linktipps
  • Literaturtipps
  • Veranstaltungstipps
Autor(en): Karlheinz Schwuchow
Quelle: managerSeminare 208, Juli 2015, Seite 48-51
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben