News

38%

... der Arbeitnehmenden in Deutschland investieren regelmäßig Zeit in Weiterbildungen. Das zeigt eine gemeinsame Studie des Jobportals StepStone, der Boston Consulting Group (BCG) und des Recruitingnetzwerks 'The Network', für die insgesamt 336.000 Personen aus 197 Ländern befragt wurden, davon 17.000 aus Deutschland. Damit gehört Deutschland in puncto Weiterbildungsbereitschaft im internationalen Vergleich zu den unteren zehn Prozent. Weltweit nehmen etwa zwei Drittel aller Arbeitnehmenden regelmäßig an Weiterbildungen teil. Dabei ist den deutschen Arbeitnehmenden durchaus bewusst, wie wichtig Weiterbildung gerade jetzt ist.

55%

… der deutschen Studienteilnehmenden erwarten, dass sich ihr Beruf aufgrund der Digitalisierung und Globalisierung stark wandeln wird. In diesem Punkt liegt Deutschland wiederum über dem internationalen Mittelwert von 49 Prozent. Anders ausgedrückt: Deutsche Arbeitnehmende sehen zwar den Bedarf, sich auf künftige Veränderungen im Job vorzubereiten, tun es aber nicht. In der Studie wurde auch erhoben, welche Kompetenzen nach Meinung der Befragten wichtiger werden und wo sie entsprechend den größten Schulungsbedarf sehen. Insgesamt auf Platz eins: Kommunikationsfähigkeiten. Befragte aus Deutschland bewerteten darüber hinaus Führungskompetenz, analytische und Problemlösungsfähigkeiten als besonders wichtig. StepStone-Geschäftsführer Sebastian Dettmers unterstreicht, wie wichtig Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen sind: 'Der Bedarf an Fachkräften kann nicht allein durch die Rekrutierung von Spezialisten gedeckt werden. Dieser Veränderungsprozess wird nur gelingen, wenn Mitarbeiter bereit sind, Neues zu lernen und von Unternehmen darin aktiv unterstützt werden.'
Autor(en): Conny Thees
Quelle: managerSeminare 262, Januar 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben