Zeit richtig einteilen

Zeitmanagement: Learning Bundle mit 6 Units

39,90 EUR für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
interaktive PDF, 58 Seiten, ISBN 978-3-98856-313-2
sofort lieferbar

Jeder von uns hat Zeit. Die Frage ist allerdings, wie Sie mit Ihrer Zeit umgehen, ob Sie sie richtig nutzen oder unnötig vergeuden. Es lohnt sich für Sie, darüber nachzudenken, wie Sie möglichst gut mit Ihrer Zeit umgehen. Lernen Sie, wie Sie mit einem minimalen Einsatz von Zeit ein Maximum an Ergebnissen erreichen, wie Sie sich auf wichtige Dinge konzentrieren und Unwichtiges systematisch ausgrenzen und schließlich, wie Sie genügend Zeit finden, um Abstand vom Trubel des Alltags zu gewinnen. Die sechs Selbstlernmodule dieses Bundles unterstützen Führungskräfte und Teammitglieder dabei, diesen Kompetenzbereich auszubauen.

Die interaktiv ausfüllbaren PDF-Inhalte sind Selbstlernangebote. Die Nutzungslizenz des Werks erlaubt, die Handouts bis zu maximal 100 Personen zugänglich zu machen. Auf diese Weise können die Handouts als Grundlagen für Mobile Learning oder als Bausteine für ein Wissensmanagement eingesetzt werden.

Zu den Learning Bundles

Die Bundles enthalten jeweils sechs Lern- und Wissensmodule zu jeweils einem Themenaspekt. Die Abfolge und didaktischen Elemente der Module sind standardisiert. Sie lassen sich einfach in Handouts zum situativen, individuellen Lernen umsetzen. Sie können eine Basis für Schulungsskripte oder Online-Module darstellen.

Die folgenden sechs Learning Units unterstützen Sie auf dem Weg, Ihre Zeit richtig einzuteilen:

1. Ziele setzen

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was Sie in Ihrem Berufsleben in den nächsten Jahren erreichen wollen? Wenn nicht, sollten Sie dies tun. Denn die eigenen Ziele sind die Basis eines guten Zeitmanagements. Daher: Setzen Sie sich Ziele. Nur mit Zielen können Sie Ihre Zeit richtig steuern.

2. Ziele verfolgen

Der Erfolg hängt allein von der konsequenten Umsetzung ab. Was immer Sie sich vornehmen: Sie sollten systematisch an Ihre Ziele herangehen. Dabei muss jeder für sich seinen eigenen Weg und das richtige Tempo finden. Mit der richtigen Planung sichern Sie Ihren Erfolg ab.

3. Aufgaben analysieren

Womit beschäftigen Sie sich eigentlich den ganzen Tag? Welche Arbeiten nehmen wie viel Zeit in Anspruch? Diese Fragen präzise beantworten zu können ist Voraussetzung dafür, dass Sie Ihre Zeit besser in den Griff bekommen und Zeit sparen können - Zeit, die Sie sicher gut gebrauchen können. Ihre Zeitplanung beginnt mit den Aufgaben, die Sie erledigen müssen.

4. Zeit richtig planen

Viel zu tun? Alltägliches Chaos? Der Job verlangt uns viel ab. Doch neuen Aufgaben und höheren Anforderungen stehen wir nicht hilflos gegenüber. Die Lösung ist eine ausgeklügelte Tagesplanung – damit Sie systematisch arbeiten können, mehr schaffen und zufriedener nach Hause gehen. Denn: In einer guten Planung liegt der Schlüssel zu einem erfolgreichen Zeitmanagement.

5. Prioritäten setzen

Die Notwendigkeit, Prioritäten zu setzen, entsteht, wenn Sie viel zu tun haben, vielleicht sogar zu viel. In diesem Fall ist eine konsequente Prioritätenabwägung notwendig. Denn: Ohne das Setzen von Prioritäten können Sie nicht erfolgreich Ihre Zeit managen.

6. Wartezeit nutzen

Sie fahren zur Arbeit oder warten auf einen Kunden, der sich verspätet. Oder: Alle warten auf die Kollegin, ohne die die Besprechung nicht beginnen kann. Solche Wartezeiten kommen vor. Sie sollten diese für sich nutzen. Sie haben täglich Zeiten, die 'leer' sind. Vermeiden oder nutzen Sie sie.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben