Verhandlungen vorbereiten

Verhandlungsführung: Learning Bundle mit 6 Units

39,90 EUR für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
interaktive PDF, 64 Seiten, ISBN 978-3-98856-338-5
sofort lieferbar

Der erste und vielleicht wichtigste Schritt bei Verhandlungen ist eine sorgfältige Vorbereitung. Sie sollten einen guten Rahmen für Ihre Verhandlungen schaffen, aber sich natürlich auch Ihre Ziele festlegen und sich den Ablauf überlegen. Je wichtiger die Verhandlung, desto wichtiger ist auch eine präzise Vorbereitung. Die sechs Selbstlernmodule dieses Bundles unterstützen Führungskräfte und Teammitglieder dabei, diesen Kompetenzbereich auszubauen.

Die interaktiv ausfüllbaren PDF-Inhalte sind Selbstlernangebote. Die Nutzungslizenz des Werks erlaubt, die Handouts bis zu maximal 100 Personen zugänglich zu machen. Auf diese Weise können die Handouts als Grundlagen für Mobile Learning oder als Bausteine für ein Wissensmanagement eingesetzt werden.

Zu den Learning Bundles

Die Bundles enthalten jeweils sechs Lern- und Wissensmodule zu jeweils einem Themenaspekt. Die Abfolge und didaktischen Elemente der Module sind standardisiert. Sie lassen sich einfach in Handouts zum situativen, individuellen Lernen umsetzen. Sie können eine Basis für Schulungsskripte oder Online-Module darstellen.

Die folgenden sechs Learning Units unterstützen Sie auf dem Weg, Verhandlungen richtig vorzubereiten:

1. Ort und Zeit wählen

Gut begonnen ist halb gewonnen. Dieses Sprichwort trifft auch auf Verhandlungen zu. Je wichtiger für Sie das Verhandlungsergebnis ist, desto sorgfältiger sollten Sie sich auf den Termin vorbereiten. Der erste Punkt dabei ist, den richtigen Ort und die richtige Zeit auszuwählen.

2. Sich auf die Verhandlung einstellen

In Verhandlungen sollten Sie immer wissen, was Sie wollen. Sie gehen immer mit bestimmten Erwartungen in eine Verhandlung. Diese Erwartungen sollten Sie klar definieren, Ihre eigene Position bestimmen und Ihre Ziele festschreiben.

3. Den eigenen Stil berücksichtigen

Sie sollten Ihren Verhandlungsstil kennen. Jeder Mensch hat eine bestimmte Art zu verhandeln, eine Entscheidung abzuwägen und sich für oder gegen eine Vorschlag zu entscheiden. Sie sollten Ihren Stil kennen und darauf achten, dass Sie ihn richtig nutzen.

4. auf Interessen konzentrieren

Berücksichtigen Sie die beiderseitigen Interessen in einer Verhandlung. Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Einer der Hauptgründe, warum Verhandlungen scheitern, ist das starre Verharren auf Positionen. Dann gibt es kaum eine Chance auf einen wirklichen Dialog.

5. Argumente finden

In Verhandlungen sollten Sie mit guten Argumenten auftrumpfen können. Überlegen Sie vor der Verhandlung, welche Argumente Sie ins Feld führen wollen. Denn nur mit guten Argumenten werden Sie überzeugen können.

6. Argumente vorbringen

Die besten Argumente nützen nichts, wenn Sie sie nicht richtig nutzen. Sie haben Argumente, die überzeugend sind. Dann geht es darum zu überlegen, wie Sie diese Arguemente richtig einsetzen.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben