Changeprozesse managen

Führen in der Transformation: Learning Bundle mit 6 Units

39,90 EUR für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
interaktive PDF, 72 Seiten, ISBN 978-3-98856-349-1
sofort lieferbar

Veränderungsprozesse gelingen meist dann, wenn Sie Ihr Team für Veränderungen gewinnen, wenn es Ihnen also gelingt, eine Kultur aufzubauen, bei der Ihr Team Veränderungen als Chance betrachtet. Im besten Fall wissen Sie, wie Sie mit Veränderungsvorhaben umgehen, wie Sie Ihren Mitarbeitenden anstehende Veränderungen nahebringen, sie von deren Notwendigkeit überzeugen und eine Veränderungskultur etablieren. Die sechs Selbstlernmodule dieses Bundles unterstützen Führungskräfte und Teammitglieder dabei, diesen Kompetenzbereich auszubauen.

Die interaktiv ausfüllbaren PDF-Inhalte sind Selbstlernangebote. Die Nutzungslizenz des Werks erlaubt, die Handouts bis zu maximal 100 Personen zugänglich zu machen. Auf diese Weise können die Handouts als Grundlagen für Mobile Learning oder als Bausteine für ein Wissensmanagement eingesetzt werden.

Zu den Learning Bundles

Die Bundles enthalten jeweils sechs Lern- und Wissensmodule zu jeweils einem Themenaspekt. Die Abfolge und didaktischen Elemente der Module sind standardisiert. Sie lassen sich einfach in Handouts zum situativen, individuellen Lernen umsetzen. Sie können eine Basis für Schulungsskripte oder Online-Module darstellen.

Die folgenden sechs Learning Units unterstützen Sie auf dem Weg, Changeprozesse zu managen:

1. Situation analysieren

Notwendige Veränderungen lassen sich nicht aufhalten oder einfach ignorieren. Sie werden immer stattfinden. Die Frage ist nur: Wann, mit wie viel Widerstand und mit welchem Aufwand?

2. Veränderungen kommunizieren

Wer eine Entscheidung nicht versteht, wird sie auch nicht engagiert umsetzen. Als Führungskraft werden Sie sich immer wieder in der Situation befinden, Ihren Mitarbeitenden Veränderungsvorhaben, aber auch unpopuläre Entscheidungen erklären zu müssen.

3. Mitarbeitende überzeugen

Sie wollen selbst eine Veränderung anstoßen und wollen Ihre Mitarbeitenden dafür gewinnen und sie von den Vorteilen überzeugen. Da Sie wissen, dass kein Veränderungsprojekt kann Erfolg haben, wenn die Mitarbeitenden nicht an einem Strang ziehen. Dann brauchen Sie gute Argumente.

4. Mitarbeitende zum Mitmachen motivieren

Change-Prozesse lassen sich nicht ohne motivierte und engagierte Mitarbeitende zum Erfolg führen. Diese Motivation darf keine Alltagsfliege sein, denn ein Change-Prozess dauert und fordert oft viel Energie.

5. Mit Widerständen umgehen

Veränderungen finden immer statt. Die Frage ist nur, wann, unter wie vielen Mühen, mit welchem Zeitaufwand und nach wie vielen Reibungsverlusten.

6. Veränderungskultur aufbauen

Veränderungen umzusetzen, im eigenen Bereich Veränderungen aktiv selbst zu initiieren und voranzutreiben, gehört genauso zu den Aufgaben einer Führungskraft wie langfristig eine Kultur aufzubauen, bei der Veränderungen als ebenso notwendig wie alltäglich aufgefasst werden.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben