Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Theaterorientierter Ansatz im Coaching

Den Berufsalltag mit seinen Facetten auf die Theaterbühne zu holen, erfreut sich in Seminaren und Trainings seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Annette Becker beschreibt in ihrem Buch, wie das Theaterspiel als Methode im Coaching nutzbringend eingesetzt werden kann. Vor dem Hintergrund ihrer Erfahrung als Wirtschaftsingenieurin in leitender Position, als Business Coach und als Spielleiterin im Amateurtheater hat die Autorin Coaching mit Theaterpädagogik verbunden und einen theaterorientierten Ansatz entwickelt. Handlungsleitend war dabei die Erkenntnis, dass sie die im Schauspielunterricht erlernten Fertigkeiten unmittelbar in ihrem Beruf umsetzen kann. Die vorgestellten Anwendungsbeispiele ranken sich folgerichtig um die Aspekte: Körpersprache, Stimme, Rolle, Zusammenspiel, Improvisation und Wahrnehmungsblockaden. Das sind klassische Themen im Schauspielunterricht und gleichzeitig bekannte Stolpersteine im Arbeitsalltag.

Viele Probleme sind kommunikativer Natur. Menschen sprechen zwar miteinander, verstehen sich jedoch nicht, weil 'Informationen aus Wort und Wahrnehmung nicht zusammenpassen' (Fokus Körpersprache) oder 'die Stimme als Instrument des Ausdrucks verstimmt' ist (Fokus Stimme). Der Einsatz theaterpädagogischer Methoden ermöglicht es, in einem geschützten Raum zum Beispiel spielerisch Erfahrungen mit der eigenen Stimme zu machen. 'Das Selbst-Spielen, Selbst-Ausprobieren, das sozusagen persönliche Erleben erschafft eigene Erfahrungen', die hilfreich sind, um sich im nächsten Meeting wirklich Gehör zu verschaffen, um so zu sprechen, dass andere die dargebotenen Informationen auch verarbeiten können.

Die Autorin ist überzeugt davon, dass die Theaterpädagogik 'der Schlüssel zur Erlangung von grundlegenden Einsichten und zur Weiterentwicklung' ist. Sie wirbt mit Nachdruck für ihr Anliegen, Businesscoachs und Kommunikationstrainer zu ermutigen, sich die Möglichkeiten des theaterpädagogischen Arbeitens zu erschließen.

TA-Fazit: Ein anregendes Buch für Coachs und Trainer mit Erfahrung in erlebnis- und handlungsorientierten Methoden.

Anna Gwosch

Annette Becker: Theaterorientierter Ansatz im Coaching. 224 S., geb., Beltz, Weinheim 2013, 34,95 Euro


Link: Weitere Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeit


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 08/13:

Bild zur Ausgabe 08/13
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren