Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Sprechsport

Sprechsport – das klingt nach Training, Leistung, Wettkampf. Und so wollen die Autoren ihre Absicht auch verstanden wissen: 'Gutes Sprechen … ist Fitness pur.' Für Multitalent Georg Winter und die Sprecherzieherin Dagmar Puchalla ist das gezielte Entwickeln und Üben der Sprechfähigkeit aber auch Grundlage für einen souveränen persönlichen Auftritt, denn 'Sprechsport trainiert körperliche und geistige Präsenz' – und ist offensichtlich auch sehr unterhaltsam.

Also hinein ins Vergnügen, vor das die Autoren zunächst einige theoretische Abhandlungen gesetzt haben: Beeindruckend etwa die vielfach positive Wirkung des Sprechsports, der über eine deutliche Aussprache hinaus in nahezu allen Lebensbereichen beglückende Wirkung zu entfalten scheint. Dabei ist Sprechen 'komplizierter, als man denkt'. Eventuelle Zweifel an dieser These werden durch die Autoren anhand von Übungen wie 'Zahnradmodell' oder 'Affe im Wald' gründlich ausgeräumt.

Das Grundlagentraining konzentriert sich dann zunächst auf Atemmuskulatur und Mundmotorik. Das heißt nicht nur 'Bodybuilding' für die Zunge, sondern fordert alle Körpermuskeln. So aufgewärmt trainiert der Sprechsportler auf neun Stationen Beweglichkeit, Geist, Kraft, Schnelligkeit, Rhythmus und Ausdruck seiner Sprache sowie dialogisches und chorisches Sprechen. Ein großer Teil ist der guten Artikulation gewidmet, entsprechenden Raum nimmt die Aussprache von Konsonanten und Vokalen anhand spezieller Übungstexte ein. Hier darf sich das lyrische Talent Georg Winters ungehemmt Bahn brechen, der mit vielen witzigen Zungenbrechern für die 'Sportgeräte' sorgt.

Die Autoren bieten ein Grundlagenbuch für ein strukturiertes und gezieltes Sprechtraining, das zum aktiven Sprechsport befähigt. Aber auch ohne solche Ambitionen zieht man aus diesem Werk viele Anregungen und Erkenntnisse für Rhetorik- und Kommunikationstrainings. Es mutet allerdings merkwürdig an, dass selbst im Literaturverzeichnis jeder Hinweis auf Julius Hey und sein Standardwerk 'Die Kunst des Sprechens' fehlt, gilt doch 'Der kleine Hey' bis heute als die Bibel aller Sprech- und Sing-Berufe.

TA-Fazit: Gut aufgemachtes und vielseitig nutzbares Kompendium für alle Formen des Sprechtrainings.

Helmut Fischer

Georg Winter, Dagmar Puchalla: Sprechsport. 251 S., geb., Beltz, Weinheim und Basel 2011, 32,95 Euro


Weitere Informationen zum vorgestellten Buch finden Sie hier ...


ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 03/12:

Bild zur Ausgabe 03/12
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier