Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Rezension: Diagnostik im Coaching

Dieses Grundlagenwerk wendet sich an Coaching-Praktiker, Lehrende und Forschende. Die These: Eine systematische Diagnostik ist der Schlüssel zum Erfolg. Statt Beratungsmethoden oder Coachingkompetenz wird diese als zentraler Wirkfaktor des Coachings angesehen. 20 Beiträge erfahrener und wissenschaftlich renommierter Autoren sollen dies belegen.

Der Aufbau ist für das Verständnis des komplexen Themas hilfreich: Zum Einstieg werden schulenspezifische Formen der psychodynamischtiefenpsychologischen, psychodramatischen, gestaltorientierten und kognitiven Diagnostik vorgestellt. Die Leitfragen dabei: Wie kommt man unbewussten Prägungen und verborgenen Konflikten schon früh auf die Spur? Und: Wie kann man die Situation des Coachees kreativ und informativ darstellen? Zur Beantwortung dieser Fragen werden psychometrische Verfahren wie Fragebögen zur Persönlichkeit, beispielsweise der M­yers-Briggs-Typenindikator, vorgestellt. Auch ohne entsprechende Lizenzen gewinnt der Leser einen guten Überblick. Besonders interessant für nicht-lizenzierte Coachs sind die Untersuchungen zur Methode der 'Karriereanker' für berufliche Laufbahnentscheidungen. Beschreibungen und Fallbeispiele vermitteln, wie etwa mit einem Coachee ein 'Rollen-Atom' zur Diagnostik seiner beruflichen und privaten Rollen erarbeitet werden kann.

Neben der Individualdiagnostik werden komplexe Ebenen wie Team und Organisation fokussiert. Auch hier ist die Bandbreite groß: Sie reicht von Videoanalyse und wissenschaftlicher Auswertung des Verhaltens bis zu darstellenden Diagnosemethoden. Es gelingt den Autorinnen, den Nutzen einer gründlichen Diagnose im Coaching zu begründen. Online wird ein fundiertes Diagnose-Instrument zum Download zur Verfügung gestellt. Unklar bleibt, wie ein prozessorientiertes Coaching mit einer systematisierten Diagnostik ohne wesentliche Störungen zu verbinden ist. Auch eine Auseinandersetzung mit den gängigen transaktionsanalytischen und systemischen Diagnosemethoden fehlt.

TA-Fazit: Ein wissenschaftlich fundiertes und praktisch hilfreiches Buch zu einem wesentlichen Aspekt von Coaching.

(Hubert Kuhn)

Heidi Möller, Silja Kotte (Hrsg.): Diagnostik im Coaching. 358 S., Springer, Berlin und Heidelberg 2013, 44,99 Euro


Link: Weitere Informationen zum Buch

ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Nachricht aus Training aktuell 07/14:

Bild zur Ausgabe 07/14
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier