Medien

Rezension: Einführung in die Praxis der Feldtheorie

Die Autoren, erfahrene Trainer und Supervisoren, stellen mit der Feldtheorie Kurt Lewins ein Fundament der Sozial­psychologie und einen Vorläufer des systemischen Denkens vor. Amüsant und gleichzeitig interessant wenden sie die Feldtheorie auf alltägliche Situa­tionen eines fiktiven Protagonisten an: Anhand von Erlebnissen in einem Café und anschließend in Meetings mit dem Vorgesetzten und einem schwierigen Projektteam werden zentrale Konzepte erläutert. Wie strukturiert sich das innere Erleben, der 'Lebensraum' des Protagonisten? Welche inneren Kräfte und Motive beeinflussen sein Denken und Verhalten?

Verständlich beschrieben und mit kleinen Skizzen angereichert, wird das Innenleben – die Ambivalenzen und Spannungen zwischen unterschiedlichen Bedürfnissen – nachvollziehbar. Die möglichen Lösungen eines inneren Konfliktes durch Flucht, Lähmung oder Kreativität zeigen die Autoren anhand der kleinen Szenen im Café und beschreiben auch die sozialpsychologische Interpretation im Sinne der Feldtheorie Lewins.

Besonders interessant für die Anwendung wird dann ein Coachingbeispiel: Im alten Job bleiben oder gehen? In diesem Entscheidungscoaching kann der Leser gut nachvollziehen, wie schrittweise die jeweiligen Kräfte, die den Coachee in der bisherigen Stelle halten bzw. zu einem Wechsel hinziehen, untersucht und aufgeklärt werden. Bewährte Methoden wie der leere Stuhl oder Bodenanker können hier noch einmal anders und tiefer gehend verstanden werden, um die 'Feldkräfte' im Lebensraum des Coachees sichtbar zu machen und zu einer ausgewogenen Entscheidung zu kommen.  

Sehr überzeugend zeigen die Autoren, dass diese wissenschaftlich fundierte Theorie ausgesprochen nützlich ist, weil sie es erleichtert, die im Hier und Jetzt wirksamen Kräfte zu verstehen. Dies hilft nicht nur im Einzelcoaching, sondern auch besonders in Gruppen- und Teamsituationen.

TA-Fazit: Eine hervorragende, humorvolle und gleichzeitig tief gehende Einführung in eine ungemein praktische Theorie systemischen und gruppendynamischen Handelns!

Monika Stützle-Hebel, Klaus Antons: Einführung in die Praxis der Feldtheorie, 126 Seiten, Carl-Auer, ­Heidelberg 2017, 14,95 Euro.
Autor(en): Hubert Kuhn
Quelle: Training aktuell 12/17, Dezember 2017
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben