Organisation

Praxistest 'GameChanger'
Praxistest 'GameChanger'

Karten gegen Konflikte

Konflikte lösen, schwierige Aufgaben bewerkstelligen, Herausforderungen meistern – diesen Zwecken soll der 'GameChanger' dienen. Ob es sich für Trainer und Berater lohnt, sich in das komplexe Tool einzuarbeiten, erkundet Silvia Balaban im Praxistest von Training aktuell.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
GameChanger ist ein Konfliktlösungstool in Form eines Kartensets und eignet sich für den Einsatz mit unterschiedlichen Gruppengrößen: Solo, Einzelcoaching oder Gruppeneinsatz. Der Anbieter verspricht Trainern, Beratern, Coachs, Change Managern und Führungskräften, auch die hartnäckigsten Konflikte spielerisch mit dem GameChanger zu lösen. Konflikte im Sinne des Spiels können dabei schwierige Aufgaben, Herausforderungen, ambitionierte Ziele oder soziale Konflikte sein.

Das Kartenset besteht aus insgesamt 43 Karten und wird in einer schlichten Metallbox geliefert. Die Karten sind beidseitig bedruckt und liegen wie qualitativ hochwertige Spielkarten gut in der Hand. Sie sind aus wasser- und schmutzabweisendem folierten Papier gefertigt, welches problemlos vielen Einsätzen standhält. Da der GameChanger nicht selbsterklärend ist, enthält das Paket auch immer einen Zugang …

Im Test
Produkt: GameChanger
Anbieter: AX-XO GmbH, Wien
Preis: 1. Basic 49 Euro (Kartenset ohne Playbook, Spielfiguren und Coaching); 2. Standard 199 Euro (Kartenset inkl. Spielfiguren, Playbook, Zugang zur Online-Akademie, Coaching­gutschein über 150 Euro); 3. Premium 790 EUR (wie Standard, aber mit 6 Coaching-Einheiten)
Link: www.gamechanger.world
Autor(en): Silvia Balaban
Quelle: Training aktuell 10/17, Oktober 2017, Seite 38-40
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben