Tools&Technik

Neues Visualisierungstool bietet Einsatzmöglichkeiten vom Brainstorming bis hin zur Projektplanung

Ein Visualisierungstool für Informationen und komplexe Zusammenhänge, das über die klassischen Funktionen des Mindmappings hinausgeht, hat der Brite John Boyd-Rainey entwickelt. 'i2Brain' lautet der Name der Software, die laut dem in Bonn lebenden Programmierer und Coach ermöglicht, Informationen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Zu diesem Zweck ordnet der Nutzer die von ihm erfassten Infos verschiedenen 'Aspekten' zu. Die Ausprägungen der Aspekte werden anschließend farblich unterschiedlich markiert. Beispiel: Als Aspekt wird die Priorität der Information mit den Ausprägungen eins, zwei und drei angelegt. Infos, die der Priorität eins entsprechen, sind auf dem Bildschirm rot dargestellt, Infos die zur Priorität zwei gehören erscheinen in blauer Farbe, und Infos der Priorität drei sind grün markiert.

Neben dem Farbschema lassen sich die in der Mindmapping-typischen Baumstruktur erfassten Informationen aber auch direkt auseinander dividieren. Mittels einer Filterfunktion kann der Nutzer wie bei einer Datenbank nur die Infos betrachten, die z.B. der Prioritäten eins und zwei zugeordnet sind. Die Darstellung erfolgt dabei in Spalten. Eine Spalte entspricht allen erfassten Infos eines bestimmten Aspektes.

Im Übrigen lassen sich Informationen auch unterschiedlichen Aspekten zuordnen, was die Software für einen Einsatz in der Projektplanung interessant macht. So können z.B. im Projekt zu erledigende Tätigkeiten sowohl dem Aspekt Priorität als auch den Aspekten Mitarbeiter und Kalenderwoche zugeordnet werden. Der Projektleiter erhält so u.a. strukturierte Infos darüber, welcher Mitarbeiter was wann macht. Eine Einzellizenz von i2Brain kostet 49,50 Euro. Infos unter www.i2brain.de.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 07/05, Juli 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben