Medien

Medien des Monats

Rezension: Co-Creation Learning

Im Buch zum Konzept „Co-Creation Learning“ beschreiben Georg Michalik und Volker Schulte, wie in einer immer komplexeren Arbeitswelt berufliche Weiterbildung künftig verändert werden sollte. Zunächst skizzieren die Autoren die Bestimmungsgrößen moderner Weiterbildung anhand aktueller Entwicklungen wie Flexibilität in der Arbeitswelt, makroökonomische Trends, agiles Arbeiten, demografischer Wandel und die Omnipräsenz der Digitalisierung.

Nach einer plausiblen Analyse dieser prägenden Veränderungen sprechen sich die Autoren für mehr Flexibilität, Diversifizierung sowie passgenaue Kunden- und Praxisorientierung in der Weiterbildung aus. Nach diesen Zielen richtet sich auch Co-Creation Learning. Der Ansatz basiert auf der Annahme, dass man im Beruf immer mit anderen zusammenarbeiten muss, und deshalb auch berufliche Weiterbildung als kollektiver Schöpfungsprozess in einer kooperativen Lernkultur gestaltet werden sollte.

Den idealtypischen Verlauf dieses Prozesses bilden die sechs Stufen des IMPACT-Modells: Initiative für den eigenen Lernerfolg, Maßnahmen im Lernprozess festlegen, Personen einbeziehen, Aufnahme notwendiger Informationen, Classroom Meeting, Transfer in die Praxis. Dieses stringente Modell ermöglicht in jeder Phase einen logisch strukturierten, gut plan- und steuerbaren Prozessablauf, der praxisnah in übersichtlichen Etappen abgearbeitet werden kann. Jeder oder jede Einzelne ist dabei nicht mehr nur passiver Informationskonsument, sondern steuert in Selbstorganisation auch das eigene Lernen.

Anzeige
DVNLP Business Fachtage: Macht. Sinn. Gewinn.
DVNLP Business Fachtage: Macht. Sinn. Gewinn.
Diese DVNLP-Fachtage bieten die einzigartige Gelegenheit sich mit Expert*innen und NLP-Trainer*innen zu vernetzen und Neues zu lernen zu den Themen: Künstliche Intelligenz (KI), Leadership/Führung, Female Empowerment, uvm.

Das Buch „Co-Creation Learning“ offeriert kreative und durchdachte Methoden für die Zukunft betrieblicher Weiterbildung, stellt aber auch die Prozessbegleitung durch Beratung und Coaching vor neue Herausforderungen.

TA-Fazit: Empfehlenswerter Leitfaden für Beratung, Coaching und Personalführung, um ko-kreatives Lernen als gemeinsames Learning on the Job zu etablieren.

Georg Michalik, Volker Schulte: Co-Creation Learning, 156 Seiten, Schäffer-Poeschel 2022, 39,95 Euro.

Autor(en): Helmut Fischer
Quelle: Training aktuell 04/23, April 2023
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben