Organisation

Apps für Trainer, Teil 6

Den Plan in der Tasche

Die tägliche Flut an Informationen, Mails und Aufgaben steigt, Weiterbildungsaufträge wollen geplant, Termine eingehalten werden. Das klappt leichter, wenn man das Potenzial von Smartphones richtig nutzt. Training aktuell zeigt, wie die mobile Organisation des Tagesablaufs am besten gelingt.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Trainer und Berater organisieren täglich eine Flut von Aufgaben über verschiedene Kommunikationswege – zum persönlichen Gespräch kommen zahllose digitale Verfahren auf verschiedenen Plattformen und oft auch mehreren Geräten. Da kann es schon mal passieren, dass ein wichtiger Termin verloren geht. Kommt das öfter vor, hilft nur, die Selbstorganisation kritisch zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Bei der Suche nach einer effektiven Selbstmanagementmethode trifft man früher oder später auf die Methode 'Getting Things Done' nach David Allen, der in seinen Büchern fünf Schritte zur Organisation des Alltags beschreibt. Im Wesentlichen geht es dabei darum, Informationen zunächst zu sammeln, dann ihre Bedeutung zu bewerten, sie zu organisieren, sie regelmäßig zu überprüfen und natürlich jede einzelne Aufgabe abzuarbeiten. Für jeden dieser Schritte gibt es passende Apps für Smartphones und Tablets.

Zur Erfassung von Informationen existieren zahllose Möglichkeiten. Neben analogen Notizen mit Papier und Bleistift treten in der digitalen Welt üblicherweise Text-, Ton-, Bild- und Video-Aufzeichnungen – je nach Quelle, Komplexität der Information und persönlicher Vorliebe.

In den vorangegangenen Artikeln über Apps für Trainer wurden bereits einige bewährte Apps für diesen Zweck vorgestellt: Evernote etwa, Google Keep, OneNote und verschiedene Office- und Scanner-Lösungen. Um Online-Inhalte für die spätere Lektüre abzulegen, eignet sich zudem Instapaper hervorragend. Mit der App wird der textliche Inhalt einer Webseite zwischengespeichert und kann jederzeit wieder über den Computer oder das Mobilgerät abgerufen werden. Wer auditive Aufzeichnungen bevorzugt, der kann mit Tape-a-Talk Voice Recorder oder Dictate + Connect sein Smartphone in ein Diktiergerät verwandeln und gesprochene Inhalte festhalten.

Extra:
  • 11 Apps im Porträt: Selbstorganisation, Terminverwaltung, Speichern von Informationen
Autor(en): Manfred Tischler
Quelle: Training aktuell 09/14, September 2014, Seite 40-43
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben